Alles über Kühlschrankwasserfilter

Ersetzen Sie Ihren alten bösen Wasserfilter

Wasserfilter haben die Art und Weise, wie wir Wasser verbrauchen, verändert. Als Kind hat es Spaß gemacht, aus dem Schlauch zu trinken, aber heute ist es vielleicht keine so gute Idee, je nachdem, wo Sie leben. Wasserfilter sind zu einem fast Standardgerät in Kühlschränken mit Wasserspender oder Eismaschine geworden. Wir haben alle gehört, dass Wasserfilter dazu beitragen, Verunreinigungen und Gerüche in der örtlichen Wasserversorgung zu entfernen, aber Wasserfilter auch dazu beitragen, Chemikalien und Mineralien zu reduzieren, die die Lebenserwartung Ihrer Eismaschine verringern können. Ja, es ist wahr, dass der Austausch von Filtern teuer sein kann. Wenn Sie jedoch die Kosten für den Kauf von Wasser in Flaschen in großen Mengen oder eine neue Eismaschine alle 3 Jahre berücksichtigen, werden die Kosten für den Austausch von Filtern etwas weniger einschüchternd und sogar eine kluge Entscheidung.

Es gibt verschiedene Arten der Wasserfiltration Verwenden verschiedener Methoden zur Entfernung unerwünschter biologischer, mineralischer oder chemischer Substanzen.



Die primären Filterstile sind…

Aktivkohlefilter
Aktivkohlefilter sind heutzutage die am häufigsten in Kühlschränken und Privathaushalten verwendeten Wasserfilter. Im Durchschnitt muss dieser Filtertyp alle sechs Monate oder 400 Gallonen ausgetauscht werden. Kohlewasserfilter gibt es in nahezu unbegrenzter Anzahl von Formen und Ausführungen sowie in Bezug auf die Filtrationsfähigkeit. Der Hauptbestandteil für diese Art von Wasserfilter ist Aktivkohle. Nur 1 Gramm Aktivkohle hat eine Oberfläche von mehr als 500 m2 (etwa ein Zehntel der Größe eines Fußballfeldes). Da dieses Material eine so große poröse Oberfläche hat, absorbiert es viele Verunreinigungen. Wenn Wasser durch mehrere Schichten Aktivkohle fließt, werden je nach Qualitätsbewertung des Wasserfilters einige, die meisten oder alle „bösen“ Stellen herausgefiltert. Mit der Zeit kann die Oberfläche der Aktivkohle verstopfen, was ihre Wirksamkeit verringert und den Wasserfluss einschränkt. Reduzierter Wasserdruck kann zu Problemen mit Ihrem Eisbereiter führen und erfordert viel Zeit, um ein Glas Wasser zu füllen.

Umkehrosmose-Einheiten Wasser Fliter Schichten
Umkehrosmose wird manchmal als Ultrafiltration bezeichnet, da Wasser durch eine Membran bewegt wird, die mikroskopisch kleine Öffnungen aufweist, durch die Wassermoleküle, jedoch keine größeren Verbindungen, hindurchtreten können. Einige Umkehrosmosemembranen haben auch eine elektrische Ladung, die dabei hilft, einige Chemikalien an der Membranoberfläche abzustoßen. Die meisten Heimgeräte sind mit automatischen Membranspülsystemen ausgestattet, um die Membran zu reinigen. Im Durchschnitt produzieren Umkehrosmoseanlagen in Wohngebieten täglich zwischen zwei und zehn Gallonen gefiltertes Wasser. Diese Systeme sind ein sehr wirksamer Wasserreiniger; Leider wird durch den Filterfilterprozess eine große Menge Wasser verschwendet. Eine Umkehrosmoseanlage, die 5 Gallonen behandeltes Wasser pro Tag liefert, kann 40 bis 90 Gallonen Abwasser pro Tag in die Kläranlage einleiten. Darüber hinaus reduzieren Umkehrosmoseanlagen den Druck Ihrer Wasserversorgung erheblich und können zu Problemen bei der Eisproduktion führen.

Einige andere Methoden

Einige andere Methoden zur Wasserfiltration sind: Destillationsanlagen , und Ultraviolettes Licht , ebenso gut wie Ionenaustauscher .

Destillation

ist der Prozess des Aufbringens von Wärme auf Wasser, das es in Dampf umwandelt. Der Dampf wird dann in einen anderen Bereich geleitet, wo das Wasser abkühlt und wieder in seine flüssige Form kondensiert, wobei reines mineralfreies Wasser zum Verzehr bereitsteht. In Kombination mit einem Kohlefilter ergibt sich 99,9% reines, kontaminationsfreies Wasser. Diese Systeme sind äußerst effizient und zuverlässig. Sie benötigen jedoch eine Wärmequelle, um ihre Arbeit zu erledigen. Trotzdem gelten Destillationsanlagen als eine der effektivsten Methoden, um Verunreinigungen aus jeder Wasserquelle zu entfernen.

Wie Wasserfilter funktionieren

Ultraviolettes Licht

Die Verwendung von ultraviolettem Licht als Reinigungsmittel wird immer häufiger, insbesondere für mobile Anwendungen wie das Zurückpacken. Es gibt keine Sieb- oder Filtermembran, die verstopft werden könnte. Es werden jedoch auch keine Mineralien entfernt, sondern nur schädliche Mikroorganismen zerstört. Dies ist eine ausgezeichnete ergänzende Reinigungsmethode, wenn sie zusammen mit einer der anderen Haupt-Screening-Methoden verwendet wird. Vielleicht werden wir in Zukunft verstärkt ultraviolettes Licht verwenden, aber im Moment werden sie in der Kühlung ignoriert, da sie keine ätzenden Mineralien und Chemikalien entfernen können.