Die 10 besten Objektive für die Landschaftsfotografie Sony: (2022 Guide & Reviews)

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony

Sony ist eine meiner Lieblingsmarken, und sie haben einige großartige Objektive für die Landschaftsfotografie.

In diesem Beitrag teile ich mit Ihnen, was Sony in seiner Produktpalette anbietet und welches Objektiv am besten für verschiedene Arten von Landschaften geeignet ist.

Inhaltsverzeichnis 1 Welches ist das beste Objektiv für die Landschaftsfotografie Sony: 1.1 Sony 25-105mm F4: (Bestes Landschaftsobjektiv für Sony A7riii) 1.2 Sony 24-70mm 2.8: (Bestes Vollformat-Zoomobjektiv für Landschaftsfotografie Sony) 1.3 Tamron 28-75mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6300) 1.4 Tamron 17-28mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7) 1.5 Tamron 70-300mm F/4.5-6.3: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6400) 1.6 Sigma 56mm F1.4: (Bestes Sony-Objektiv für Porträt- und Landschaftsfotografie) 1.7 Sony 70-200mm F4: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6000) 1.8 Sony 16-35mm F4: (Bestes Objektiv für Querformat Sony e-Mount) 1.9 Sigma 24-70mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7iii) 1.10 Sony 16-35mm f2.8: (Bestes Weitwinkelobjektiv für Landschaftsfotografie) 1.11 Welches ist das beste Festbrennweitenobjektiv für die Landschaftsfotografie? 1.12 Ist die Sony A7iii gut für Landschaft? 1.13 Was ist die beste Brennweite für die Landschaftsfotografie? 1.14 Welches Objektiv ist besser für die Landschaftsfotografie? 1.15 Beste Sony-Kamera für Landschaftsfotografie?

Welches ist das beste Objektiv für die Landschaftsfotografie Sony:

Hier sind meine empfohlenen Top 10 der besten Objektive für die Landschaftsfotografie Sony:-

BildBestes Objektiv fürAuf Amazon ansehen
Sony 25-105mm F4: (Bestes Landschaftsobjektiv für Sony A7riii) Auf Amazon ansehen
Sony 24-70mm 2.8: (Bestes Vollformat-Zoomobjektiv für Landschaftsfotografie Sony) Auf Amazon ansehen
Tamron 28-75mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6300) Auf Amazon ansehen
Tamron 17-28mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7) Auf Amazon ansehen
Tamron 70-300mm F/4.5-6.3: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6400) Auf Amazon ansehen
Sigma 56mm F1.4: (Bestes Sony-Objektiv für Porträt- und Landschaftsfotografie) Auf Amazon ansehen
Sony 70-200mm F4: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6000) Auf Amazon ansehen
Sony 16-35mm F4: (Bestes Objektiv für Querformat Sony e-Mount) Auf Amazon ansehen
Sigma 24-70mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7iii) Auf Amazon ansehen
Sony 16-35mm f2.8: (Bestes Weitwinkelobjektiv für Landschaftsfotografie) Auf Amazon ansehen

Sony 25-105mm F4: (Bestes Landschaftsobjektiv für Sony A7riii)

Dies ist ein ziemlich wichtiges Objektiv für die spiegellosen Vollformatkameras von Sony.

Der Zoombereich von 24 bis 105 Millimeter deckt die meisten Ihrer Basen sehr schön ab, von einem sehr Weitwinkel bis hin zu einem kurzen Tele.

Objektivdesigner haben es schwer, die Bildqualität zusammenzuhalten.

Die maximale Blendenöffnung von F4 ist nicht großartig, aber nützlich, wodurch es heller und das Tele- und dann ein billigeres Kit-Objektiv wird.

Das Ding ist solide genug, fühlt sich aber leicht plastisch an mit einer sichtbaren Naht, und auf einer Seite fühlt es sich nicht wie eine Linse an, die kostet.

Es ist eine ziemlich große Optik, aber nicht zu schwer und wiegt anderthalb Pfund, etwa 700 Gramm.

Das Objektiv verfügt über eine Bildstabilisierung; es ist hilfreich und arbeitet im Hintergrund.

Der Fokusring dreht sich extrem sanft.

Es ist elektronisch mit dem Fokusmotor gekoppelt, wie es bei fast allen spiegellosen Autofokus-Objektiven üblich ist.

Es reagiert gut, wenn es manuell fokussiert wird, und das Autofokussystem arbeitet leise, ziemlich schnell und genau.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass wir nicht viel Konzentrationsatmung sehen, wenn wir den Fokus ändern.

Das Objektiv hat ein 77-Millimeter-Filtergewinde und wird mit einer anständig tiefen Gegenlichtblende geliefert.

Insgesamt denke ich, dass Fotografen viel glücklicher sein werden.

Aber auf der anderen Seite gibt es auch keine wirklichen Probleme, es funktioniert ganz gut.

Bei meiner Sony A7riii ist das Objektiv in der Mitte gestochen scharf mit hervorragendem Kontrast auf einer Vollformatkamera.

Die Ecken sind weicher mit geringerem Kontrast, und der kleine lila Fink dort ist eine Verbesserung bei 5,6, und F8 ist einigermaßen scharf.

Das 24 bis 105 Millimeter F4 ist schön scharf auf APSC.

Tatsächlich würde ich sagen, dass das 24- bis 105-Millimeter-Objektiv ungefähr das schärfste allgemeine Zoomobjektiv für Sonys APSC-Kameras ist.

Schließlich, Bokeh, eine maximale Blende von F4 gibt Ihnen keine stark unscharfen Hintergründe.

Diese Hintergründe sind leicht kantig und sehen ein wenig beschäftigt aus, aber nichts wirklich Anstößiges oder Ablenkendes, wenn Sie sie bekommen.

Insgesamt denke ich, dass das Beeindruckendste an diesem Objektiv der scharfe Kontrast und die schönen Farben sind, genau das, wonach Sie in der Landschafts- oder Urlaubsfotografie suchen.

Die meisten meiner 42-Megapixel-Kameras mit kamerainternen Rissen und der Beseitigung dieser Vignettierungs- und Verzerrungsprobleme, Ihre Bilder werden immer ziemlich fantastisch aussehen.

Es ist mit Abstand das beste Standard-Zoomobjektiv. Ich habe es auf jeder Sony-Kamera getestet, und daher ist es leicht zu empfehlen.

Sony 25-105mm F4: (Bestes Landschaftsobjektiv für Sony A7riii)

Sony 25-105mm F4: (Bestes Landschaftsobjektiv für Sony A7riii)

Vorteile
  • Standard-Zoomobjektiv
  • Leichter und kompakter
  • Konstante maximale Blende.
  • Guter, schneller Fokus.
  • Bildstabilisierung.
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • Scharfer Kontrast und schöne Farben
Nachteile
  • Abgedunkelte Ecken
  • Nicht unscharfer Hintergrund
Auf Amazon ansehen

Sony 24-70mm 2.8: (Bestes Vollformat-Zoomobjektiv für Landschaftsfotografie Sony)

Ich habe dieses Objektiv für eine Weile verwendet, und ich werde dieses Objektiv mit meiner persönlichen Meinung diskutieren.

Ich werde mich auf drei Hauptpunkte konzentrieren.

Zuerst muss ich natürlich schauen, wie es aussieht und wie ich mich dabei fühle.

Der zweite ist der Autofokus.

Ich weiß, ihr wollt wirklich wissen, wie schnell das Ding ist, und das dritte ist die Bildqualität.

Schauen Sie also zuerst, es ist unnötig zu sagen, dass dies nur ein erstaunliches Stück Metall ist, wenn ich es zum ersten Mal berühre.

Das war wie, wow, der Körper ist ausgezeichnet und metallisch und wirklich dick und grob. Es ist schwer.

Das Berührungsfeld ist wirklich erstaunlich.

Es fühlt sich an wie 2.000 Dollar, weißt du, es fühlt sich an wie ein Labor, es ist sehr befriedigend, der Zoomring ist ein bisschen schwer, aber ich persönlich liebe diese Schwere wirklich.

Wenn es um den Fokussierring geht, sind der Zoomring und ein Fokusring aus Gummi, daher sind sie sehr einfach zu bedienen, angenehm anzufassen, ein erstaunliches Stück Gummi und haben einen FMF-Steuerschalter.

Fokussperre und Zoomring-Sperrschalter, aber das fällt nicht ab, also glaube ich nicht, dass ich diese Sperre brauche, aber es ist schön zu haben.

Dies wiegt 886 Gramm, also ja, ein bisschen schwer, aber ich liebe diese Schwere wieder, da dieses Objektiv keine Bildstabilisierung hat, sodass ich nur die Schwere verwenden kann, um mein Filmmaterial stabil zu machen.

Was mir außer dem Gewicht überhaupt egal ist. Ich kann mit großartigen Gefühlen und Schwingungen arbeiten.

Diese G Master ist viel schneller, die Fokusgeschwindigkeit ist einfach unglaublich schnell und es ist sehr natürlich. Es jagt, bewegt sich, hält an; alles ist sehr natürlich.

Es gab einen negativen Punkt zum manuellen Fokus; Es war ein bisschen schwierig zu fokussieren, weil die Fokusgeschwindigkeit sehr schnell ist, sodass es manchmal an dem Objekt vorbeiging, auf das ich fokussieren wollte.

Wenn Sie sich also auf alles in Ihrem Gesicht konzentrieren möchten, müssen Sie die Blende meiner Meinung nach ein wenig schließen.

Aber ich bin in der Tat auch nicht gut im manuellen Fokus, und ich muss es üben, aber das hat wirklich Spaß gemacht, zum ersten Mal manuell zu fokussieren, ein weiterer neuer Spaß.

Das gab mir eine neue Erfahrung, aber der Autofokus ist unglaublich.

Sie müssen sich also keine Sorgen machen, auch wenn Sie die meiste Zeit manuell fokussieren; Nur für den Fall, dass Sie über einen starken Backup-Autofokus verfügen, wird dieser Autofokus Ihre Arbeit stabil und sicher machen.

Es wird Ihnen ein großartiges Arbeitsumfeld bieten.

Der letzte ist die Bildqualität. Nun, mein erster Eindruck von diesem Objektiv war, ich war überrascht von dieser weiten Sicht, wie wenn ich blockiert habe, ist die Balance zwischen Gesicht und Hintergrund wirklich großartig.

Als ich diese Landschaft gefilmt habe, hatte sie ein breites Bild und einen großen Dynamikbereich, und obwohl das Gegenteil so weit entfernt ist, ist das Bild immer noch scharf, ungefähr die Schärfe und Auflösung der Kinematographie.

Dieses Objektiv macht sich genauso gut wie eine Festbrennweite, und außerdem kann man mit F 2,8 durch die alte Brennweite fotografieren.

Also, wenn es dunkel ist, können Sie immer noch bekommen, aber auch eine glatte und cremige und große Auswahl an Farben.

Dies kann eine Menge Dinge bewirken, und wenn es um Fotografie geht.

Nun, ich dachte, dieses Objektiv ist besser in der Fotografie als in der Kinematografie; Ich weiß nicht genau, warum ich so dachte.

Ich kenne den technischen Grund nicht, warum ich so dachte, aber die Farbe der Wissenschaft ist wirklich großartig. Der Kontrast ist wirklich hoch.

Die Farbpalette ist wirklich breit und besonders dieses Objektiv fängt das Licht sehr gut ein; Sony sagt offiziell, dass dieses Objektiv gut darin ist, das Licht einzufangen; Dem stimme ich vollkommen zu.

Dieses Objektiv hat mir gezeigt, dass Fotografie Spaß macht. Vielleicht liebst du die Fotografie mehr.

Okay, also der Abschluss ist eben ein Objektiv, das hohe Auflösung und Schärfe über alle Brennweiten hinweg behält.

Und persönlich ist dieses Objektiv gut in der Fotografie und Kinematografie, und es hat eine große Auswahl an Farben und Schwarzarten in lebendigen Farben.

Das Licht ist wirklich weich und cremig, aber auch das Bild ist scharf und knackig, also denke ich, dass dieses Objektiv so etwas ist, wie Sie alle guten Sachen anderer Objektive verwechselt haben.

Deshalb halten die Leute G-Master für perfekt.

Wenn Sie ein erstklassiges Meisterwerk-Objektiv der A-Serie von Sony suchen, ist es meiner Meinung nach eine ausgezeichnete Idee, dieses zu kaufen.

Sony 24-70mm 2.8: (Bestes Vollformat-Zoomobjektiv für Landschaftsfotografie Sony)

Sony 24-70mm 2.8: (Bestes Vollformat-Zoomobjektiv für Landschaftsfotografie Sony)

Vorteile
  • Erstaunliche Verarbeitungsqualität.
  • Die Geschwindigkeit des Autofokus ist einfach unglaublich.
  • Große dynamische Reichweite.
  • Schärfe.
  • Hoher Kontrast.
  • Die Farben sind wirklich breit.
  • Tolle Brennweite.
Nachteile
  • Etwas schwer.
  • Etwas Verzerrung.
Auf Amazon ansehen

Tamron 28-75mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6300)

Heute überprüfe ich eines meiner Lieblingsobjektive, das Tamron 28 bis 75 F 2.8 für spiegellose Sony-Gehäuse.

Dieses Objektiv erhält in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit, und das aus gutem Grund.

Lassen Sie uns viele Dinge aufschlüsseln, für die die Leute wirklich gesehen werden, und was Tamron getan hat, um dies auf die Karte zu setzen.

Wenn Sie also direkt in die Verarbeitungsqualität einsteigen, fühlt es sich einfach gut an, wenn Sie dieses Ding zum ersten Mal in die Hand nehmen. es fühlt sich solide an und es hat ein bisschen Gewicht.

Es besteht aus einem Kunststoff- oder Verbundmaterial.

Es hat einige nette, griffige Gummi-Zoom- und Fokusringe, und Sie werden feststellen, dass es keine manuelle Fokustaste oder irgendeine Taste für diese Angelegenheit gibt.

Das Objektiv verfügt über eine von Tamarin entwickelte Breitband-Antireflexionsbeschichtung, wodurch die Bilder gut aussehen.

Sie haben es richtig gemacht, war eine metallmontierte Wetterdichtung um die Außenseite, was mich immer glücklich macht.

Indem der Zoombereich bei 28 statt 24 beginnt, hat Tamra dieses Objektiv so konstruiert, dass es leicht und klein ist, damit es funktioniert.

Mit einer Länge von nur 4,6 Zoll und einer Breite von weniger als drei Zoll ist es ein sehr vielseitiges Objektiv, das ich überall hin mitnehme, und es enthält sogar eine Gegenlichtblende.

Danke, Tamron, für die Verarbeitungsqualität.

Wenn wir über Wert sprechen, wird dieses Ding wirklich schwer zu schlagen sein. Tamron ist ein absolut erstaunlicher Wert.

Und es kommt mit einer sechsjährigen Garantie. Unnötig zu erwähnen, dass das Tamron fünf Sterne für ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis erhält.

Es ist schnell, präzise und absolut geräuschlos. Tamron hat dieses Objektiv für Sony-Benutzer entwickelt.

Sie haben es von Grund auf neu entwickelt und die neueste Technologie verwendet, einschließlich KI-Autofokus mit direkter manueller Fokuskorrektur in der Kamera und kamerabasierten Firmware-Updates.

All das funktionierte einwandfrei. Es erzeugt in jeder Situation ein wunderschönes weiches Bokeh und eine unglaubliche Schärfe.

Gepaart mit meinem A7iii habe ich keine Situation gefunden, die mich nach unten geführt hat, selbst bei extrem schlechten Lichtverhältnissen.

Dieses Objektiv ist in der Mitte über alle Blenden hinweg unglaublich scharf, mit ein wenig Weichheit weit offen in den Ecken, aber wenn Sie anhalten, können Sie sehen, dass es auch schön und scharf wird.

Eine Sache, die zu beachten ist, ist, dass dieses Objektiv nicht bildstabilisiert ist, und ich denke, das war ein bisschen ein Glücksspiel.

Es mag vor ein paar Jahren ein größeres Problem gewesen sein, aber Sonys verkörpern Bildstabilisierungssysteme.

Heutzutage können Sie immer noch großartige Fotos mit langsameren Verschlusszeiten in der Hand halten.

Also zum Abschluss hier, es gibt nicht viel, was man an diesem Objektiv nicht mögen könnte.

Es ist ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis, und ich würde es so ziemlich jedem empfehlen.

Dieser Typ ist definitiv ein definitiver Kauf.

Angenommen, Sie sind auf der Suche nach einem lichtstarken Standard-Zoomobjektiv. Das ist sehr vernünftig und voller Wert; Sie werden eine davon auswählen wollen.

Tamron 28-75mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6300)

Tamron 28-75mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6300)

Vorteile
  • Leicht und kompakt.
  • Tolles Rundum-Objektiv.
  • Hervorragende Ergebnisse.
  • Der Autofokus ist leise und schnell.
  • Superscharf.
  • Große Reichweite.
  • Gute Leistung bei schwachem Licht.
Nachteile
  • Die Leistung in 28 mm f/2,8 ist durchschnittlich.
Auf Amazon ansehen

Tamron 17-28mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7)

Weißt du, ich denke, alle Landschaftsfotografen haben eine gewisse Schwere des Ausrüstungserwerbssyndroms.

Aber ich habe eine Menge Fotoausrüstung, und ich denke, Fotoausrüstung, Objektive und Kameras und Stative und Drohnen, all das Zeug ist ein Werkzeug, das wir als Landschaftsfotografen verwenden.

Um unsere kreative Vision zum Leben zu erwecken, haben wir dieses Bild, ob groß oder klein, in unserem Kopf darüber, wie wir wollen, dass unser Foto herauskommt, die Ausrüstung, die wir verwenden, ist, wie wir es zum Leben erwecken.

Und ein Gerät, das ich verwendet habe, hebt sich wirklich von den anderen ab, und das ist das Tamron 17 to 28 F 2.8 Objektiv.

Dieses Objektiv ist wirklich fantastisch. Es ist schnell; es passt auf ein spiegelloses System. Es ist ein Vollformat-Objektiv.

Lassen Sie uns also speziell über das Tamron 17-28 F 2.8-Objektiv sprechen und einige der Dinge, die ich daran mag, einige der Dinge, die ich nicht unbedingt besonders mag.

Also Nummer eins, wie fühlt sich dieses Objektiv an, wie fühlt sich dieses Objektiv ergonomisch an? Und ich finde es wirklich cool, dass sie das Objektiv machen.

Den Fokusring und den Zoomring, weil ich den Zoomring an der äußersten Stelle gerne außen habe, und so haben sie es gemacht.

Ich mache den Fokusring gerne am kleinsten Teil, weil ich den Fokusring beim Fotografieren leicht mit derselben Hand erreiche.

Derselbe Finger, mit dem ich meinen Auslöser gedrückt halte, ist also dieselbe Hand, mit der ich meinen Fokusring einstellen werde.

Ich mag es also, meinen Mittelfinger leicht zu bewegen, während ich meinen Zeigefinger auf dem Auslöser halte.

Ich kann leicht eine Aufnahme machen, wenn ich genau diesen Fokus habe; Diese Art kommt ins Spiel, wenn man Tier- und Landschaftsfotografie miteinander verbindet.

Weißt du, ich war kürzlich auf einer Reise nach Afrika. Ich habe dieses Objektiv für viele verschiedene Szenarien zum Fotografieren von Wildtieren verwendet, während ich diese Wildtiere mit der umgebenden Landschaft gepaart habe.

Ich denke, es ist eine großartige Möglichkeit, eine Geschichte über einen Ort zu erzählen.

Vor allem, wenn Sie zum ersten Mal irgendwohin gehen und wirklich einen Ort und viele der Tiere, die dort waren, zeigen möchten.

Dieser ganze Ort ist so ergonomisch; Ich finde dieses Objektiv fühlt sich richtig gut an.

Sie wissen, dass es nicht das robuste Stahl-Metall-Gefühl hat, das viele High-End-Kameras oder High-End-Objektive haben.

Es fühlt sich ein bisschen leicht an, ein bisschen plastisch, aber ich denke nicht, dass das total schlecht ist, weil ich denke, dass das auch das Gewicht dieses Objektivs reduziert.

Und das führt mich zur zweiten Sache, die ich an diesem Objektiv wirklich mag: die Größe und das Gewicht; Wissen Sie, Landschaftsfotografen wandern lange Zeit, um zu den Drehorten zu gelangen.

Sie möchten fotografieren, egal ob es sich um eine Tageswanderung oder eine Rucksacktour mit der Kamera handelt; All das kommt ins Spiel, wenn man an die Größe und das Gewicht denkt.

Beschwere meine Taschen; Leichtere und kleinere Ausrüstung wie dieses Objektiv hat mir wirklich geholfen, längere Strecken zu wandern und nicht so müde zu sein, wenn ich dort ankomme.

Ich weiß, dass viele Leute sagen, dass Größe und Gewicht keine große Sache sind, und ich weiß, dass es nicht die größte Sache aller Zeiten ist, aber es spielt viel mehr eine Rolle, als Sie denken.

Normalerweise ist es keine große Sache, wenn Sie nur vom Straßenrand aus fotografieren, aber wenn Sie sich weiter mit der Landschaftsfotografie beschäftigen, möchten Sie zu diesen extremen Orten gehen.

Niemand wurde jemals wirklich fotografiert.

Größe und Gewicht können eine große Sache sein, wenn Sie anfangen, so darüber nachzudenken.

Das Wichtigste an diesem Objektiv ist die Bildqualität, und ich finde die Bildqualität dieses Objektivs fantastisch. Ich war absolut überwältigt davon, wie scharf dieses Objektiv tatsächlich war.

An den Rändern dieses Rahmens beginnen Weitwinkelobjektive oft abzufallen und an den Ecken des Bildes zu verblassen.

Das fand ich bei diesem Objektiv nicht wirklich übertrieben.

Jetzt haben Sie immer noch einen gewissen Abfall, der bei praktisch jedem Objektiv ins Spiel kommt, das Sie für die Landschaftsfotografie verwenden.

Egal was es ist, es ist einfach weich und verblasst an den Ecken, was besonders für Weitwinkel-Ultraweitwinkelobjektive gilt.

Dieser hat hervorragende Arbeit geleistet, und ich war wirklich beeindruckt von der Qualität des Bildes auf der ganzen Linie, sogar bis in die Ecken.

Jetzt ist es auch ein lichtstarkes Objektiv.

Sie können dieses Objektiv für Nachtaufnahmen verwenden und diese epischen Nachtaufnahmen machen, egal ob Sie campen oder einfach nur versuchen, die Milchstraße zu fotografieren.

Dieses Objektiv leistet hervorragende Arbeit in Situationen mit wenig Licht. Jetzt ist es natürlich hilfreich, einen Sensor wie einen Vollformatsensor zu haben, der einen Großteil des Rauschens und Situationen mit schwachem Licht eliminieren kann.

Aber es hilft, ein Objektiv wie ein F 2,8 zu haben, ein schnelles Objektiv, mit dem Sie viel Licht sammeln und diese epischen Nachtaufnahmen der Milchstraße oder Sternenspuren erstellen können.

Das macht einfach einen hervorragenden Job, um solche Situationen zu fotografieren.

Eines der Dinge und eine meiner Fotoausrüstungslisten und Ausrüstungsmissionen, die ich mir über lange Zeit angeeignet habe, ist, wie budgetfreundlich dieses Objektiv ist, und dieses Objektiv ist ziemlich budgetfreundlich.

Es ist zu einem ziemlich niedrigen Preis erhältlich und perfekt, um budgetfreundliche Objektive von Drittanbietern zu finden, die Sie auf Ihre Kamera setzen können.

Tamron hat wirklich gute Arbeit geleistet und es hat ihm gefallen. Der Preis ist niedriger als bei Ihren hergestellten Objektiven derselben Marke wie Ihr Kameragehäuse.

Ich denke, Tamron macht einen hervorragenden Job. Dieses Objektiv war auf ganzer Linie absolut fantastisch und seinen Preis wert. Ich kann es jedem empfehlen, der Landschaften fotografiert.

Was ist mit einigen der Nachteile, die ich zuvor in diesem Bereich erwähnt habe: ein bisschen plastisch, ein bisschen leicht und nicht so haltbares Gefühl.

Das ist wie komplett wetterfest, weißt du, ich habe das nicht oft im Regen getestet; Ich habe es in feuchten Bedingungen getestet, und es hat gut funktioniert.

Daher ist Wetterschutz für mich bei diesem Objektiv keine große Sache; Ich bin sicher, es würde perfekt funktionieren und etwas Nebel, wenn Sie rausgehen und fotografieren und so.

Aber wenn es regnen würde, würde ich definitiv so etwas wie einen Regenschirm verwenden, der die Kamera und dieses Objektiv abdeckt, während ich in diesem Zustand fotografiere.

Ein weiterer Nachteil hier ist, dass es mir nicht unbedingt gefallen hat, wenn ich den Autofokus verwendet habe.

Es dauerte eine Weile, bis der allgemeine Autofokus mithilfe des allgemeinen Autofokus gesucht wurde.

Ich habe keine Spotmessung oder ähnliches oder Punktautofokus oder Autofokus kontinuierlich verwendet; Ich habe nur den allgemeinen Bereichsfokus für meinen Autofokus verwendet, als ich diesen benutzte.

Und es war ein bisschen langsam, und ich habe ein bisschen nach dem Fokus gesucht, was für ein F 2,8-Objektiv etwas überraschend war.

Allerdings verwende ich für Landschaften sowieso immer den manuellen Fokus, sodass mich ein langsamerer Suchfokus nicht so sehr beeinträchtigt, wie wenn ich versuche, manuell genau auf die Stelle zu fokussieren, an der meine Kamera im Feld fokussieren soll.

Und ich will die volle Kontrolle darüber. Eine etwas langsame Fokussierung bei diesem Objektiv war also überhaupt keine große Sache für mich.

Insgesamt bewerte ich dieses Objektiv als sehr hoch.

Der Preispunkt ist perfekt für ein Objektiv dieser Qualität. Sie wissen, dass Sie etwas mehr Geld für ein Vollformat-Weitwinkel-Zoomobjektiv wie dieses ausgeben, das ein F 2,8 ist.

Es ist ein schnelles Objektiv mit einer großen Blende, sodass Sie es unter allen Bedingungen verwenden können, bei Nacht, Tag und Sonnenuntergang am Morgen.

Mit diesem Objektiv ist alles gut für Sie, und die Bildqualität dieses Objektivs ist hervorragend.

Ich liebe dieses Objektiv. Ich kann es kaum erwarten, es mehr zu verwenden, während ich im Feld bin, und es auszuprobieren.

Tamron 17-28mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7)

Tamron 17-28mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7)

Vorteile
  • Leicht und kleiner.
  • Extrem scharf.
  • Der Kontrast und die Farben sind wunderschön.
  • Der Autofokus ist wie ein Champion.
  • Super für das Video.
  • Keine chromatische Aberration
  • Solide Bauqualität.
  • Super cremiges Bokeh
  • Gut für den Preis.
Nachteile
  • Etwas Nadelkissen und Verzerrung.
Auf Amazon ansehen

Tamron 70-300mm F/4.5-6.3: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6400)

Ich möchte Ihnen von diesem Objektiv erzählen, das ich die letzten Monate benutzt habe: das Tamron 72 300, f 4,5 bis 6,3 Teleobjektiv.

Ich wollte sehen, wie es unter vielen Bedingungen funktioniert, wie Outdoor-Fotografie und Landschaftsfotografie, und einfach sehen, wie es funktioniert.

Ich hatte viele Fragen zu diesem Objektiv, bevor ich anfing, insbesondere, wie es anders funktionieren würde.

Ich möchte die Vor- und Nachteile dessen behandeln, was ich gefunden habe, und worauf Sie beim Kauf dieses Objektivs achten sollten oder daran interessiert sind, es zu kaufen.

Zunächst einmal sind Größe und Gewicht das Wichtigste. Tamron wirbt für diese Lektion als das leichteste und kleinste Telezoom auf dem Markt, und dem muss ich definitiv zustimmen.

Es ist extrem kurz, und es ist extrem leicht.

Als ich es in der Hand hielt und es zum ersten Mal bekam, war ich etwas überrascht, dass es keinen Fuß hatte, um es an meinem Stativ zu befestigen.

Während viele dieser Teleobjektive diese Fußzeile haben werden.

Ich liebe es, weil es so leicht ist; Sie können es einfach an Ihrer Kamera befestigen und an Ihrer L-Halterung festschnallen und direkt auf Ihr Stativ stellen.

Sie müssen nicht mit einer zusätzlichen Fußzeile herumspielen, wenn Sie versuchen, diese auf Ihre Kamera zu setzen und alles stabil und ruhig zu halten.

Größe und Gewicht sind also definitiv ein großer Teil dieses Objektivs und einer der größten Faktoren, die ich als Profi in Betracht ziehen würde, wenn Sie erwägen, es zu kaufen.

Denn wenn wir als Landschaftsfotografen ins Gelände gehen, wollen wir unsere Taschen nicht so sehr mit zusätzlicher Ausrüstung oder längeren Objektiven beschweren.

Besonders wenn Sie für ein paar Tage mit dem Rucksack unterwegs sind, möchten Sie nicht, dass Ihre Kameraausrüstung viel zusätzliches Gewicht hinzufügt.

Das überprüft also definitiv die Box von Größe und Gewicht.

Ich werde mich definitiv für Tamron und diese Richtung entscheiden, wenn Sie nach weniger Ausrüstung suchen, die mehr Schlagkraft in Ihre Kameratasche bringt.

Nun war ich auch etwas besorgt über die Qualität dieses Objektivs.

Viele Menschen möchten sich nicht für ein Objektiv eines Drittanbieters entscheiden, weil sie sich Sorgen um die Qualität machen. Wird es da sein?

Ich war sehr zufrieden mit der Leistung und der Qualität dieses Objektivs. Ich habe es unter vielen verschiedenen Bedingungen und mit vielen verschiedenen Techniken getestet.

Es ist wetterfest.

Alles ist verinnerlicht, und der gesamte Zoom wird im Objektivtubus gesteuert, und ich muss mir keine Sorgen machen, dass zusätzliche Feuchtigkeit eindringt.

Wenn ich ein- und auszoome und fotografiere und es regnet, nieselig ist, dann liebe ich das an diesem Objektiv. Es ist wahrscheinlich eines meiner Lieblingsdinge.

Es fühlt sich sehr robust an. Es fühlt sich sehr metallisch an.

Auf der anderen Seite fühlt sich dieses Objektiv etwas plastischer an und die Konstruktion fühlt sich nur ein bisschen weniger nass an.

Für den Preisunterschied und die Möglichkeit, mit dem Tamron-Objektiv etwa 100 Millimeter zusätzliche Reichweite zu erzielen, ist es definitiv mehr für Ihr Geld.

Tamron 70-300mm F/4.5-6.3: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6400)

Vorteile
  • Sehr erschwinglich im Preis
  • Leichter und kompakter
  • Solide Bauqualität
  • Feuchtigkeitsbeständige Versiegelung
  • Kleinster Telezoom
Nachteile
  • Verlässt sich auf die Stabilisierung im Körper
  • Enttäuschende außermittige Auflösung
  • Die schmale Blende schränkt die Verwendung bei schlechten Lichtverhältnissen ein
Auf Amazon ansehen

Sigma 56mm F1.4: (Bestes Sony-Objektiv für Porträt- und Landschaftsfotografie)

Das Sigma 56 Millimeter F1.4 für Sony APS-C E-Mail-Kameras ist für einige andere Kamerahalterungen erhältlich und funktioniert sehr ähnlich.

Wir werden dieses Ding in seiner Gesamtheit aufschlüsseln, um herauszufinden, ob Sie es in Betracht ziehen sollten oder nicht.

Heute testen wir das Sigma 56 Millimeter F1.4 mit einem Crop-Faktor, der eher wie ein 85-Millimeter-Objektiv funktioniert, was zufällig eine meiner Lieblingsbrennweiten ist.

Ich empfehle dieses Objektiv so ziemlich jedem, der in die Fotografie einsteigt. Es ist ein großartiges Allround-Objektiv, wenn Sie ein APS-C-Shooter für Sony-Kameras sind.

Aber wie gesagt, es ist auch für einige andere Kamerahalterungen erhältlich.

Es hat eine großartige Größe, ein großartiges Gewicht, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und Sie werden sehen, dass die Leistung auch verdammt gut ist.

Es wird ein großartiges Porträtobjektiv sein, und es ist wirklich einfach ein rundum großartiger Shooter.

Es ist eine großartige Größe, die nur 3/5 Zoll mit installierter Gegenlichtblende und zwei misst und nur 280 Gramm wiegt.

Es ist ein großartiges Reiseobjektiv, und Sie können es in Ihre Tasche stecken und es vergessen.

Es gibt keinerlei Knöpfe oder Schalter an diesem Objektiv, um die Kosten niedrig zu halten, und es ist eine hauptsächlich aus Kunststoff gefertigte, aber sich gut anfühlende Konstruktion.

Der gummierte, griffige Fokusring hat eine gute Größe und dreht sich fest und genau.

Auf der Vorderseite finden Sie 55-Millimeter-Filtergewinde sowie segmenteigene Beschichtungen.

Auf der Rückseite finden Sie eine schöne Metallhalterung mit der kleinsten Gummidichtung, die Sie je gesehen haben.

Es gibt also zumindest den Versuch einer Wetterabdichtung.

Insgesamt hat es eine tolle Größe und ein tolles Gewicht und liegt gut in der Hand.

Es ist ein sehr einfaches Objektiv ohne Schnickschnack.

Also, um den Wert dieses Objektivs ein wenig zu berühren, es ist wirklich ein fantastisches Objektiv.

Dies ist ein anständiges Objektiv zu einem vernünftigen Preis, aber das Sigma hat mit rund 429 US-Dollar definitiv einige Vorteile.

In diesem schnellen Blendenbereich ist wirklich nichts verfügbar, nicht einmal annähernd zu diesem Preis.

Und was die Garantie betrifft, sind Sie mit einer Sigma 7 plus ein Jahr Garantie abgesichert, je nachdem, wo Sie herkommen.

Insgesamt hat dieses Objektiv einen phänomenalen Wert.

Der Autofokus ist größtenteils ziemlich schnell; es ist zuverlässig und im Grunde geräuschlos.

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass Sie es jagen, insbesondere bei Videos, aber zum größten Teil und in dieser Preisklasse ist es völlig akzeptabel.

Bei der Aufnahme von Standbildern ist es nicht verwunderlich, dass es etwas schneller und sogar zuverlässiger ist; keine Beschwerden hier.

Wenn Sie ein Video-Shooter sind, ist es auch erwähnenswert, dass es unter einer gewissen Konzentrationsatmung leiden wird.

Nun, wie gesagt, ich bin ein großer Fan dieser Brennweite von 56 Millimetern oder etwa 85, mit dem Crop-Faktor hat man eine echte Vielseitigkeit.

Es wird ein großartiges Porträtobjektiv sein, das Ihnen eine schöne Hintergrundkomprimierung bietet, und selbst für Landschaften hat es genug Reichweite, wo Sie hineinkommen und wirklich einige Details aufnehmen können.

Seine schnelle Blende von F1,4 bedeutet, dass es bei schlechten Lichtverhältnissen großartig ist und Ihnen eine unglaublich dünne Schärfentiefe bietet.

9 Blendenlamellen bedeuten, dass es einige atemberaubende Hintergründe und Bokeh erzeugen wird.

Es hat einen minimalen Fokusabstand von knapp 20 Zoll, was für ein 85-Millimeter-äquivalentes Objektiv eigentlich recht anständig ist.

Wenn Sie hier also bei F 1,4 weit offen schauen, ist dieses Objektiv in der Mitte ziemlich scharf mit anständigem Kontrast, und die Ecken sind eigentlich auch ziemlich gut.

Sie werden einige Verzerrungen bemerken und Vignettierung , besonders weit geöffnet; Wir können bis etwa f2 abblenden, um zu sehen, dass das ziemlich verschwindet, und die Schärfe verbessert sich.

Jetzt wird dies bis etwa F4 fortgesetzt, wo wir beginnen, eine wirklich schöne Eckenschärfe zu sehen, und das wird sich bis etwa F11 fortsetzen.

Insgesamt also ziemlich gute Schärfe aus diesem Objektiv in der Mitte und sogar in den Ecken.

Sie werden eine ziemlich starke Tonnenverzerrung sehen, und wir können das mit Korrekturen in der Kamera oder natürlich mit einer Profilkorrektur in Lightroom beseitigen.

Wenn Sie diese Korrektur verwenden, wird Ihr Bild insgesamt ein bisschen besser aussehen.

Wenn wir über Leistung als Ganzes sprechen, und ich meine die Handhabung des Autofokus-Renderings, macht dieses Ding auf der ganzen Linie verdammt gute Arbeit.

Das ist wirklich ein ziemlich solider Darsteller.

Das Verpacken dieses Objektivs erfordert also viele der Kisten mit Dingen, nach denen wir suchen.

Und genau wie das 16-Millimeter- und das 30-Millimeter-F1.4 von Sigma sollte dieses Objektiv keinen anderen Ruf haben.

Angenommen, Sie suchen nach einem preisgünstigen, leistungsstarken 85-Millimeter-Äquivalent für Ihre Sony APSC oder eine andere Kamera. Ich denke, das ist eine großartige Option und ich kann es Ihnen uneingeschränkt empfehlen.

Sigma 56mm F1.4: (Bestes Sony-Objektiv für Porträt- und Landschaftsfotografie)

Sigma 56mm F1.4: (Bestes Sony-Objektiv für Porträt- und Landschaftsfotografie)

Vorteile
  • Schärfe
  • Große Blende für geringe Schärfentiefe.
  • leichter & kompakt
  • Tolles Allround-Objektiv
  • Tolle Größe
  • Großes Gewicht
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Tolles Porträtobjektiv
  • Atemberaubende Hintergründe und Bokeh
  • Am besten bei schwachem Licht
Nachteile
  • Beachten Sie eine gewisse Verzerrung und Vignettierung
  • Starke Tonnenverzerrung
Auf Amazon ansehen

Sony 70-200mm F4: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6000)

Ich werde das E-Mail-Objektiv Sony 70 bis 200 F4 für spiegellose Kameras überprüfen und erläutern, wie es zur Verbesserung Ihrer Landschaftsfotografie verwendet werden kann.

Als Landschaftsfotograf lieben Sie Ihr Weitwinkelobjektiv vielleicht genauso wie ich.

Ich liebe mein Weitwinkel. Es sind all meine Kameras so viel des Jahres.

Aber ich glaube wirklich, dass alle Landschaftsfotografen ein Teleobjektiv ähnlich 70 bis 200 haben müssen.

Dieses Objektiv ist ein 70- bis 200-Millimeter-Objektiv, das Ihnen bei einer Vollformatkamera genau diese Entfernung bietet.

Wenn Sie Ihre Crop-Sensor-Kamera wie eine Sony A 6000 mit diesem Objektiv verwenden, bekomme ich einen Zoom von 105 bis 300 Millimeter, um Ihnen den kleinen zusätzlichen Schub zu geben.

Da Sie diesen Crop-Sensor anstelle eines äquivalenten 35-Millimeter-Vollbildsensors an Ihrer Kamera verwenden, erhalten Sie mit diesem Objektiv genau das.

Jetzt benutze ich dieses Objektiv seit etwas mehr als einem 1/5 Jahr, und ich wollte es wirklich viel verwenden, bevor ich eine genaue Überprüfung darüber machte, was ich darüber denke und wie ich es verwende.

Meine erste Erfahrung mit diesem Objektiv ist, dass es sich extrem langlebig anfühlt.

Ich habe dieses Objektiv in der Kälte benutzt, ich habe es in der Hitze benutzt, ich habe es im Staub benutzt, ich habe es im Sand benutzt, ich habe es im Regen benutzt, alles was ich habe verwendet, und es funktioniert immer noch sehr gut.

Die Bildqualität dieses Objektivs ist absolut hervorragend. Ganz zu schweigen von den Landschaftsdetails, die sie haben, ist absolut unglaublich, sehr scharf.

Wahrscheinlich das schärfste Objektiv, das ich je verwendet habe, und ich habe in der Vergangenheit einige ziemlich scharfe Objektive verwendet, aber dieses hier ist so scharf bei kleinen, winzigen Details in Landschaften und erzeugt einige hervorragende Bilder.

Sogar das Zusammenstellen von Bildern und das Erstellen von Panoramen ist mit diesem Objektiv wirklich einfach, da die Details vorhanden sind.

Wenn Sie Ihre Einstellungen kennen, wie Sie diese einwählen können, ist die Sony 70 bis 200 f4 mit Funktionen aus Landschaften ausgestattet.

Es ist so einfach, aus der Tasche zu holen und einzurichten und sich auf die Aufnahme vorzubereiten.

Es hat auch einen wirklich stabilen Fokusring am Objektiv, mit dem Sie die Motive in Ihren Landschafts-Telefotos einfach heranzoomen können.

Außerdem helfen Schalter an der Seite beim Umschalten zwischen manuellem und Autofokus-Klappen auf Unendlich-Fokus und Bildstabilisierung.

Es hat auch einen Ring, mit dem Sie zwischen Quer- und Hochformat wechseln können, wenn es sich auf Ihrem Stativ befindet.

Wenn Sie auf dem Markt nach einem 70-zu-200-Objektiv suchen, empfehle ich diese Sony-Version, wenn Sie eine spiegellose E-Mount-Kamera von Sony verwenden, weil sie so fantastisch ist.

Wenn Sie das Geld haben, um in ein Teleobjektiv dieser Qualität zu investieren, empfehle ich dies sehr.

Ich schreibe diesem Objektiv ehrlich zu, dass es mich wieder in die Landschaftsfotografie verliebt hat, weil ich ungefähr sechs Monate lang mit meinen Bildern nicht zufrieden war.

Ehrlich gesagt habe ich meine Kamera etwa fünf Monate lang nicht in die Hand genommen und dann dieses Objektiv herausgenommen, um mit mir zu fotografieren und nur detaillierte Telebilder aufzunehmen, die ich mit diesem Objektiv erzielen konnte.

Und ich war so glücklich mit den Ergebnissen, und es hat so viel Spaß gemacht.

Es hat Spaß gemacht, Bilder im Tele-Look zu erstellen, die ich in der Vergangenheit nicht wirklich gemacht hatte.

Und beachten Sie die Details und Dinge, die ich mit diesem Objektiv mit Teleoption für Landschaften erfassen und komprimieren konnte.

Ich habe mich wirklich wieder in die Fotografie verliebt. Also verdanke ich diesem Objektiv viel in meinem Leben und meiner Karriere als Fotograf. Ich meine, es ist im Grunde wie ein Baby für mich.

ES IST WIRKLICH MEIN BABY, wann immer ich irgendwohin gehe, abgesehen davon, dass ich es im Regen und Sand draußen lasse und es ins Auto werfe.

Ich verspreche, ich würde mein echtes Baby nicht so behandeln.

Ich kann dieses Objektiv wärmstens empfehlen, wenn Sie ein Sony-Benutzer sind und auf dem Markt nach einem Teleobjektiv suchen.

Sony 70-200mm F4: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6000)

Sony 70-200mm F4: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A6000)

Vorteile
  • Absolut hervorragende Bildqualität.
  • Bildstabilisierung.
  • Hervorragend scharf.
  • Vollbildabdeckung.
  • Bestes Teleobjektiv.
Nachteile
  • Groß.
  • Etwas Verzerrung.
  • Nur F4.
Auf Amazon ansehen

Sony 16-35mm F4: (Bestes Objektiv für Querformat Sony e-Mount)

Ich denke, es wird schnell zu einem meiner Lieblingsobjektive.

Das 16 bis 35 f4 ist also ein super gutes Videoobjektiv, besonders wenn Sie eine schöne weite Landschaft haben, um Menschen oder vielleicht eine Stadtlandschaft oder Architektur oder möglicherweise Immobilien zu zeigen.

Es ist auch ein super gutes Vlogging-Objektiv, was wirklich schön ist, weil es super breit ist.

Ich kann es näher an mein Gesicht halten, und es wird in der Lage sein, mehr in den Rahmen zu kommen, mehr hinter mich, also sieht es super gut aus.

Und ich werde es wahrscheinlich viel mehr für das eigentliche Vlogging verwenden als für das Aufnehmen von Zitat-unzitiertem Filmmaterial.

Aber der Hauptgrund, warum ich dieses Objektiv tatsächlich gekauft habe, ist, es als Objektiv für die Landschaftsfotografie zu verwenden.

Ich liebe einfach die große Brennweite; Es lässt Ihre epischen Landschaften nur noch epischer aussehen.

Also werde ich dieses Objektiv wahrscheinlich die meiste Zeit für Landschaftsfotografie und dann wahrscheinlich für Vlogging und schließlich wahrscheinlich für Filmvideos verwenden.

Ich habe dieses Objektiv gekauft, weil ich jetzt an einem wunderschönen Ort in Lake Tahoe lebe, wo es so ziemlich überall, wo man hinschaut, wirklich beeindruckende Landschaften gibt.

Jetzt sind die 16 bis 35 wirklich praktisch, und ich habe das Gefühl, dass diese epischen Landschaften dadurch viel epischer aussehen.

Auf dem 35-Millimeter-Objektiv können Sie immer noch Ihre Porträts und Ihre Nahaufnahmen und verschiedene Details und ähnliches aufnehmen, ohne das Objektiv zu wechseln.

Also, ich denke, das ist wie ein gutes Allround-Objektiv; Obwohl es nur bei F4 ist, erhalten Sie immer noch eine schöne geringe Schärfentiefe, wenn Sie auf 35 Millimeter hineinzoomen.

Die Verarbeitungsqualität ist ein Zeiss-Objektiv, und ich persönlich denke, dass Zeiss einige der besten Verarbeitungsqualitäten auf dem Markt hat.

Also, ich denke, euch wird wirklich gefallen, dass die Verarbeitungsqualität dieses Objektivs schön und schwer ist und sich super gut in euren Händen anfühlt.

Insgesamt denke ich, dass Sie mit der Bauweise dieses Objektivs zufrieden sein werden.

Die Schärfe, dieses Objektiv ist unglaublich scharf.

Ich fotografiere die meisten meiner Fotos mit F8 oder F10, normalerweise mit diesen kleineren Blenden, bei denen das Objektiv tendenziell etwas schärfer ist.

Wenn Sie weit offen wie F4 schießen, ist es vielleicht nicht ganz so scharf, aber das ist zu erwarten.

Die meisten Objektive haben nicht ihre volle Schärfe, wenn Sie weit offen fotografieren.

F4 war perfekt, und ich mag es wirklich und benutze es oft .

Nun, wie gesagt, ich werde dieses Objektiv hauptsächlich für die Fotografie verwenden.

Es ist ein super gutes Objektiv für Vlogging und ein perfektes Objektiv für diese breiten Kinoaufnahmen.

Vorteile
  • Hervorragende Verarbeitungsqualität.
  • Es ist schnell; es ist still.
  • Autofokus funktioniert super.
  • Ultraweitwinkelobjektiv.
  • Ziemlich scharf.
  • Tolle Brennweite.
  • Vielseitiges Objektiv.
  • Großartig für den Preis.
Nachteile
  • Fehlen von Tasten.
  • Etwas Vignettierung und Verzerrung.
Auf Amazon ansehen

Sigma 24-70mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7iii)

Ich war unterwegs, um Landschaftsfotos zu machen, die einen Allrounder darstellen. 24 bis 70 ist mein absoluter Lieblingsbrennweitenbereich.

Ich liebe es, weil man damit alles Mögliche machen kann, es ist so ein Arbeitstier, so ein toller Allrounder, mit 24 natürlich breit.

Und dann wird ganz gezoomt, und ich bekomme einige wirklich schöne Porträts, besonders mit einer professionellen Option, wie dieser mit einer Blende von F 2,8.

Ein schönes schnelles Standard-Zoomobjektiv ermöglicht es Ihnen, einige Porträts aufzunehmen.

Jetzt habe ich es mit dem Sony A7iii gekoppelt.

Eine Sache, die an diesem Objektiv wirklich interessant ist, ist, dass es im Vergleich zu anderen Optionen wie dem Sony G Master-Objektiv und solchen Dingen sehr preisgünstig ist.

Es ist eine sehr preisgünstige Option für Profi-Shooter, die wirklich gut mit dem E-Mail-System funktioniert.

Lassen Sie uns nun ein wenig über die Bildqualität des eigentlichen Objektivs sprechen, z. B. beim Fotografieren mit dem A7iii und A7iv, und es hat damit umgegangen; Die höhere Auflösung der 61 Megapixel mit absolut keinen Problemen war schön scharf.

Sogar weit offen, selbst bei F 2,8 und direkt aus den Ecken heraus, war es schön und scharf mit nur einem wirklich kleinen Abfall direkt an den Rändern, und wenn Sie nur ein wenig auf F4 abblenden, erhalten Sie eine unglaubliche Schärfe Bild.

Jetzt scheinen die Bilder auch einen schönen Kontrast sowie eine schöne Farbwiedergabe zu haben.

Ich war wirklich beeindruckt von den Farben, die ich bekam, sogar wenn ich in die Sonne fotografierte. Wir bekommen immer noch schöne Farben im Gras im Meer, und der Himmel ist wirklich beeindruckt davon.

Dieses Objektiv hat tatsächlich ein wirklich schönes Bokeh; es sieht sehr schön aus und hat unscharfe Hintergründe. Ich finde es sieht einfach wunderbar aus.

Es gibt keine Artefakte.

Ich habe ein wenig Vignettierung bemerkt, aber das ist leicht korrigierbar, entweder in der Kamera, wenn Sie die Begegnungskorrekturen aktiviert lassen, oder wenn Sie es vorziehen, können Sie es während der Bearbeitung tun.

Also, für mich ist das nicht wirklich ein Problem.

Wenn Sie mit 24 Millimeter Weitwinkel fotografieren, beträgt Ihre Naheinstellgrenze 18 Zentimeter, was wirklich ziemlich nah ist. Er lässt Sie wirklich nah an Motive herankommen und das bei 70 Mil.

Es ermöglicht Ihnen, leicht unterschiedliche Bilder zu erhalten, die Sie mit anderen Objektiven möglicherweise nicht erhalten, aber dieser Brennweitenbereich ist nicht nur für Fotos großartig. Natürlich ist es auch gut für Videos.

Auch hier handelt es sich um ein schnelles Standard-Zoomobjektiv, genau das, was ich für die Aufnahme so ziemlich aller Videos verwenden würde, und es ermöglicht Ihnen, sehr flexibel und vielseitig zu sein.

Die Art von Dingen, auf die Sie sich verlassen, und etwas, das mir an diesem Objektiv in Bezug auf Videos wirklich gefallen hat, ist, dass es überhaupt nicht unter Fokusatmungsproblemen zu leiden scheint, was wirklich groß ist, und das ist eine große Sache für Video-Shooter.

Das wird wirklich wichtig sein, und es hebt dieses Objektiv ein wenig von anderen verfügbaren Zoomobjektiven ab.

Der eigentliche Aufbau des Objektivs ist ebenfalls sehr schön; Das eigentliche Design ist wirklich schlank und sieht einfach gut aus und sieht auf der Vorderseite einer Kamera gut aus.

Der Zoom und der Fokusring sind beide gummiert. Sie fühlen sich perfekt an. Sie sind sehr glatt.

Dann haben Sie Dinge wie den Autofokus; Natürlich ist es leise, wie man es wahrscheinlich für ein Profi-Objektiv und diese Art von Preisklasse erwarten würde, aber ich fand es auch super schnell.

Dieses Objektiv ist eine wirklich großartige Profi-Option für E-Mail-Kameras und ein echtes Arbeitstier, und ich habe wirklich nie gesagt, dass ich von der Schärfe der Farben sehr beeindruckt bin, nur von der Gesamtleistung dieses Objektivs.

Es ist immer schön, mit einem 24 bis 70 F 2,8 einfach von der Aufnahme auf 24-35 mil für Landschaften umzuschalten und sich dann sofort umzudrehen, auf 70 zu gehen und einfach ein großartiges Porträt zu machen.

Das ist die Vielseitigkeit und Flexibilität, die Ihnen so etwas bietet, und ich denke, das ist schwer zu replizieren und hat eine gute, solide Bauweise und dann eine großartige Bildqualität. Es ist ein unschlagbarer Kampf.

Sigma 24-70mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7iii)

Sigma 24-70mm F2.8: (Bestes Objektiv für Landschaftsfotografie Sony A7iii)

Vorteile
  • Lichtstarkes Standard-Zoomobjektiv.
  • Ideal für Porträts.
  • Nahaufnahmefähigkeit.
  • Allwetter-Design mit Fluorschutz.
  • Schöner Kontrast und schöne Farbwiedergabe.
  • Angenehmes Bokeh.
  • Gut für Videos.
  • Solide Bauqualität.
  • Tolle Bildqualität.
Nachteile
  • Beachten Sie eine leichte Vignettierung.
Auf Amazon ansehen

Sony 16-35mm f2.8: (Bestes Weitwinkelobjektiv für Landschaftsfotografie)

Das Sony 16–35 mm f2,8 ist das perfekte Objektiv, um mit diesem Weitwinkel-Zoom mit großem Bereich eine Panoramaaufnahme Ihrer letzten Arbeit oder Auslandsreise aufzunehmen.

Hergestellt mit den optischen G Master-Technologien von Sony, sind selbst die Kanten und Ecken schärfer als je zuvor!

Und dank der konstanten F2,8-Blende können Sie Ihre Belichtung beibehalten und gleichzeitig eine optimale Schärfentiefe erzielen.

Es kann 50 Linienpaare pro Millimeter Auflösung erreichen, perfekt für die Anforderungen der Landschaftsfotografie.

Sie werden unglaubliche Details und Farben aufnehmen, die andere Kameras mit größeren Winkeln wie 10 oder 12 mm nicht erreichen können.

Mit einer maximalen Blende von f2,8 können Sie nah an Ihr Motiv herangehen, ohne sich Gedanken über Verschlusszeit oder Schärfentiefe machen zu müssen!

Durch die Verwendung der Super Sonic Wave Motor-Bewegungskonstruktion können Sie sicher sein, dass selbst handgeführte Aufnahmen die Bildqualität bei Verwendung dieses legendären optischen Geräts nicht beeinträchtigen!

Das G-Master-Design ermöglicht auch ein weiches Bokeh bei allen Blenden, wofür wir wissen, dass jeder künstlerische Fotograf lebt.

Außerdem haben Sie mit 11 Blendenlamellen diesen sanften Bokeh-Effekt auf ausgewählten Fotos!

Wenn Sie sich gefragt haben, welches Objektiv Sie für Ihre Landschaftsfotografie verwenden sollen, ist dies das Richtige!

Egal, ob Sie tief in der Wildnis wandern oder auf den Straßen der Stadt herumlaufen, dieses vielseitige f2,8-Weitwinkelobjektiv bietet Ihnen die perfekte Perspektive.

Es eignet sich hervorragend zum Festhalten von Erinnerungen und Landschaften – ideal für Abenteuer in der Nähe und in der Ferne.

Sony 16-35mm f2.8: (Bestes Weitwinkelobjektiv für Landschaftsfotografie)

Vorteile
  • Fantastische Brennweite.
  • Superbreit.
  • Tolles Bokeh.
  • Super für das Video.
  • Hervorragende Weitwinkelabdeckung.
  • Der Autofokus ist zuverlässig und schnell.
  • Staub- und Feuchtigkeitsbeständigkeit.
Nachteile
  • Etwas Verzerrung.
Auf Amazon ansehen

Welches ist das beste Festbrennweitenobjektiv für die Landschaftsfotografie?

Welches ist das beste Festbrennweitenobjektiv für die Landschaftsfotografie?

Das beste Objektiv mit Festbrennweite für die Landschaftsfotografie ist das Sony 55mm F1.8. Dieses Objektiv hat eine Blende von 1,8, wodurch es sich perfekt für Situationen mit wenig Licht eignet und bei Tageslicht verwendet werden kann. Es ist auch als eines der besten Porträtobjektive auf dem Markt bekannt! Mit seinem weiten Sichtfeld und scharfen Details ist dies ein Muss in der Tasche eines jeden Fotografen!

Ist die Sony A7iii gut für Landschaft?

Ist die Sony A7iii gut für Landschaft?

Die Sony A7iii ist eine hervorragende Kamera für die Landschaftsfotografie. Sie hat das beste Autofokussystem aller spiegellosen Kameras und ihre Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen ist unglaublich, was sie perfekt für die Aufnahme von Morgendämmerung, Sonnenuntergang und Nachthimmel macht. Der 24-Megapixel-Sensor kann bei voller AF-Verfolgung mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Egal, ob Sie sich von einem interessanten Punkt zum anderen bewegen oder einem Tier folgen, während es sich durch das Bild bewegt, Sie erhalten jedes Mal gestochen scharfe Aufnahmen. Die A7iii zeichnet sich dank ihrer unkomprimierten 4K-Ausgabe und robusten Stabilisierungsfunktionen auch bei der Aufnahme von Videos aus, sodass Aufnahmen aus der Hand auch dann professionell aussehen, wenn kein Stativ zur Hand ist.

Was ist die beste Brennweite für die Landschaftsfotografie?

Was ist die beste Brennweite für die Landschaftsfotografie?

Viele Fotografen sagen, dass die vielseitigste Brennweite 24 mm ist, wenn Sie nach einer einfachen Antwort suchen. Es hat sich gezeigt, dass dieses Objektiv sowohl bei Landschafts- als auch bei Porträtaufnahmen gut funktioniert. Es hat auch einen ausreichend großen Winkel, um mehr als nur Ihre Umgebung aufzunehmen, ohne zu nahe zu kommen oder unerwünschte Objekte in den Rahmen einzubeziehen.

Welches Objektiv ist besser für die Landschaftsfotografie?

Welches Objektiv ist besser für die Landschaftsfotografie?

Abhängig von der Art der Aufnahme, die Sie erzielen möchten, können verschiedene Objektive mehr oder weniger ideal sein. Wenn Sie beispielsweise eine weitläufige Aussicht ohne Ablenkungen im Vordergrund aufnehmen möchten, ist vielleicht etwas wie 16-35 mm die ideale Wahl.

Beste Sony-Kamera für Landschaftsfotografie?

Beste Sony-Kamera für Landschaftsfotografie?

Wenn Sie nach einem hervorragenden Low-Light-Sensor mit hohem ISO-Bereich suchen, wäre die α7R III eine gute Option. Diese Kamera verfügt außerdem über ultraschnelle Autofokusfunktionen, die sowohl bei hellem als auch bei schwachem Licht gut funktionieren, sowie über Wetterschutzfunktionen, die sie vor Staub, Feuchtigkeit und Regen schützen.

FAZIT:

In Ordnung, Leute, damit sind alle Objektive abgeschlossen, über die wir heute in diesem Artikel sprechen werden.

Habt ihr Erfahrungen mit diesen Objektiven? Was denkst du über sie?

Welches ist Ihr bestes Objektiv für die Landschaftsfotografie, Sony?

Gibt es ein Objektiv, das ich in diesem Artikel nicht erwähnt habe und das Sie gerne für die Landschaftsfotografie verwenden?

Würden Sie bitte unten Ihre Gedanken und Kommentare hinterlassen?

Zusammenhängende Posts:

5 Bestes Landschaftsobjektiv für Sony A7iii:

7 beste Objektive mit Festbrennweite für Landschaftsfotografie: (2021 Guide & Reviews)