Die 6 besten Sony-Kameras für die Tierfotografie: (Guide & Reviews 2022)

  Die besten Sony-Kameras für die Tierfotografie

Die Möglichkeit, einen neuen Ort zu sehen, kann manchmal unser Interesse an der Fotografie wecken.

Die Aufregung, einen Urlaub an einem abgelegenen Ort zu planen, ist Teil des Spaßes, und das ist wahrscheinlich der Grund, warum viele von uns überhaupt Fotografen wurden – aber wie wäre es, wenn Sie einfach vor die Tür gehen und die lokale Tierwelt fotografieren?

Es ist eine große Aufgabe, Wildtiere mit perfekten Kameras zu fotografieren.



In meinem Wörterbuch wird Sony in diesem Fotografiestil am besten ergänzt.

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit einigen der besten Sony-Kameras für die Tierfotografie.

Inhaltsverzeichnis

1 Welche sind die besten Sony-Kameras für die Tierfotografie?

1.1 Sony A9 II: (beste wertvolle Sony-Kamera für Tierfotografie)

1.2 Sony A7 IV: (beste Sony-Kamera für Tieraufnahmen)

1.3 Sony A6600: (beste Sony-Kamera zum Fotografieren von Wildtieren)

1.4 Sony Alpha 7 III: (beste Sony-Kamera für Tierfotografie)

1.5 Sony Alpha 6400: (beste erschwingliche Sony-Kamera für Tierfotografie)

1.6 Sony Alpha 9: (beste Sony-Kamera in 1000 $ für Tierfotografie)

Welche sind die besten Sony-Kameras für die Tierfotografie?

Hier sind meine empfohlenen Top 19 der besten Sony-Kameras für die Tierfotografie: –

Sony A9 II: (beste wertvolle Sony-Kamera für Tierfotografie)

Ich bin ein Tierfotograf, der 21 Jahre alt ist.

Die Leute behaupten, ich hätte atemberaubende Landschafts- und Lifestyle-Fotos gemacht.

Meine Kunst wurde in mehreren Zeitungen und Zeitschriften vorgestellt.

Es ist unglaublich, wie nah ich den Kreaturen kommen kann.

Was ist der Schlüssel zu meinem Erfolg?

Mein kleines Geheimnis großartiger Fotografie ist die Sony A9 II Kamera.

Während meiner letzten Reise in die Wildnis hat es bewundernswert funktioniert.

Meine Fotos waren alle so realistisch, dass sie die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zogen.

Ich bin ziemlich zufrieden mit meinem Kauf.

Es ist die wertvollste Sony-Kamera für die Tierfotografie.

Merkmale:

Körperdesign:

Ich mag das Gehäusedesign, das über einen Quad-VGA-OLED-Tru-Finder-EVF mit einer Auflösung von 3,69 Millionen Punkten und einer 0,78-fachen Vergrößerung verfügt.

Eine hohe Qualitätseinstellung ermöglicht eine Bildwiederholfrequenz von 120 Bildern pro Sekunde, was eine außergewöhnlich flüssige Wiedergabe bewegter Szenen ermöglicht.

Das äußerste Element des Suchers wurde mit Fluor beschichtet, um die Reinigung zu erleichtern.

Festes Hybrid-AF-System:

Ich war überrascht, dass es über ein schnelles Hybrid-AF-System mit 693 Phasenerkennungspunkten und 425 Kontrasterkennungsbereichen verfügt, die 93 Prozent des Bildbereichs für eine schnelle und präzise Fokussierung bei vielen Lichtverhältnissen und einer Empfindlichkeit bis zu -3 EV abdecken.

In der Eventfotografie begeistert mich dieses hybride AF-System am meisten.

Die High-Density-Tracking-AF-Technologie kann aufgrund der hohen Fokuspunktdichte auch sich bewegende Motive bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen verfolgen.

Aktualisierte AF-Algorithmen helfen, einen kritischen Fokus auf sich unregelmäßig oder unvorhersehbar bewegende Objekte zu halten.

Bildprozessor:

Es verfügt über einen brillanten BIONZ X-Bildprozessor, der mit einem Hochgeschwindigkeits-Front-End-LSI arbeitet, um schnellere Verarbeitungsraten, einen umfassenderen Dynamikbereich und eine makellose Tonwiedergabe zu ermöglichen.

Die Kurzaufnahmefähigkeiten kommen einem AF/AE-Messsystem zugute, das die Szene 60 Mal pro Sekunde bewertet, um sich bewegende Motive zu erfassen und zu verfolgen.

Ich konnte mich nicht davon abhalten, es zu benutzen, während ich während meines Ausflugs in den Wald Wildtiere einfing.

Warum ist diese Kamera die beste?

Sie ist die herausragendste Kamera, da sie ein 3,0-Zoll-LCD mit 1,44 m Bildpunkten auf der Rückseite mit einem Touchscreen-Bildschirm für eine einfache Bedienung und Fokussierung enthält. Zusätzlich zum EVF verfügt es über ein 3,0-Zoll-LCD mit 1,44 m Bildpunkten auf der Vorderseite.

Der Bildschirm lässt sich beim Erfassen verschiedener Tierarten nach oben und unten neigen, was das Arbeiten aus verschiedenen Perspektiven erleichtert.

Das Chassis aus Magnesiumlegierung gewährleistet Steifigkeit, Lebensdauer und Agilität bei gleichzeitig geringem Gewicht.

Fazit:

Meiner Meinung nach ist die Sony A9 II die herausragendste Kamera.

Der Objektivanschluss wurde verbessert, um schwerere Objektive aufnehmen zu können, und die Griffhärte wurde erhöht, um ein bequemeres Halten in der Hand beim Erfassen von Tieren im Wald zu ermöglichen.

Es ist die wertvollste Sony-Kamera für die Tierfotografie.

Klicken Sie auf den Link, um zu bestellen:

Vorteile
  • Marke: Sony
  • Modell: Sony A9 II
  • Zwei UHS-II-SD-Kartensteckplätze
  • 24,2-MP-Vollformat-Exmor-RS-CMOS-Sensor
  • Augen-AF in Echtzeit
  • UHD-4K30p-Video
  • Front-End-LSI
  • BIONZ X Bildprozessor
  • Sprachnotizen
  • Bis zu 20 fps Aufnahme
  • Blackout-freier Quad-VGA-OLED-EVF mit 3,7 m Bildpunkten
  • 5-Achsen-SteadyShot INSIDE-Stabilisierung
  • ISO-Bereich 100-204800
  • 1000BASE-T-Ethernet
  • 693-Punkt-Phasenerkennungs-AF-System
  • 5-GHz-WLAN
  • 3.0″ 1.44m-Dot Neigbares Touchscreen-LCD
Nachteile
  • Keine S-Log-Videoprofile enthalten

Sony A7 IV: (beste Sony-Kamera für Tieraufnahmen)

Ich habe mich vor etwa zwei Jahren auf eine lange Reise begeben, um Wildtiere aufzunehmen, und ich habe ein paar Kameras gekauft: eine Nikon DSLR, eine Leica und diese hier.

Die Sony A7 IV war die einzige Kamera, die einen vernünftigen Preis hatte.

Es wäre meine Backup-Kamera, wenn ich etwas Kleineres als die DSLR brauchte, aber immer noch einen Zoom brauchte.

Ich kam sofort zu dem Schluss, dass diese Kamera unser Favorit war und bei weitem zu unserer bevorzugten Kamera geworden war.

Es konzentriert sich ziemlich schnell.

Die Sony Alpha 7 IV ist ein Allrounder, der über die Grundlagen hinausgeht, mit hervorragenden Standbildern und Videofunktionen.

Es hält länger als die Konkurrenz.

Das Bild ist so scharf wie bei einer Vollformat-DSLR.

Für 1000 Dollar ist es die beste Sony-Kamera für Tieraufnahmen.

Merkmale:

Vollformat-33MP-Sensor:

Kupferdraht unterstützt die schnellere Umwandlung von AD (analog in digital) und höhere Übertragungsgeschwindigkeiten.

Die schnelle Sensorauslesung ermöglicht 10-Bit-4:2:2-4K-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde.

Verbesserte Farbtreue, rauscharme Leistung, 15+ Blendenstufen Dynamikbereich und verbesserte AF-Geschwindigkeit sind alles Merkmale des Sensors.

S-Cinetone erzeugt einen wunderschönen Farbausdruck:

Basierend auf den Erkenntnissen, die bei der Entwicklung der professionellen Kinolinie VENICE CineAlta gesammelt wurden, unterstützt diese Kamera S-Cinetone.

Es bietet sanfte Farben, atemberaubende Highlights und natürliche Mitteltöne für eine gesund aussehende Haut.

Warum ist diese Kamera die beste?

Eye-AF in Echtzeit für Menschen, Tiere und Vögel.

Außerdem steigert die neueste Bildverarbeitungs-Engine von BIONZ XR die Leistung des Augen-AF in Echtzeit erheblich, wenn das Objekt nach oben, unten oder zur Seite blickt.

Touch Tracking könnte verwendet werden, um die Echtzeitverfolgung eines beliebigen Motivs im Rahmen zu starten.

Fazit:

Nach der Verwendung kann ich sagen, dass der Autofokus des A7IV fantastisch war, die Farben ausgezeichnet und die Fotos scharf waren!

Das Shooting bei schwachem Licht war unglaublich.

Sony hat einen fantastischen Job gemacht! Es ist die beste Sony-Kamera für Tieraufnahmen.

Klicken Sie auf den Link, um zu kaufen:

Vorteile
  • Modellname: Sony Alpha 7 IV
  • Marke: Sony
  • Formfaktor: Spiegellos
  • 3,68-m-Punkt-EVF
  • 120 fps Bildwiederholfrequenz
  • 759-Punkt. Hybrid-AF behoben
  • Augen-AF in Echtzeit
  • 3″ 1,03 m-Punkt-Touchscreen-LCD mit variablem Winkel
  • 4K 60p-Video in 10-Bit
  • S-Cinetone
  • 4K 15p UVC/UAC-Streaming über USB Type-C
  • Bis zu 10 fps Aufnahme
  • ISO 100-51200
  • 33 MP Vollformat-Exmor-R-CMOS-Sensor
  • Kompensation der Fokusatmung
  • 5-Achsen-SteadyShot-Bildstabilisierung
  • Kreative Looks und Soft-Skin-Effekt
Nachteile
  • Serienaufnahmen mit 6 fps bei den höchsten Qualitätseinstellungen
  • Der Augenerkennungsfokus ist mit der aktuellen Firmware nicht genau richtig

Sony A6600: (beste Sony-Kamera zum Fotografieren von Wildtieren)

Ich habe viel über das Fangen von Tieren auf Safari gelernt, als ich durch Afrika gereist bin.

Anfangs dachte ich nicht darüber nach, aber mit der Zeit und mehr Erfahrung beim Fotografieren in verschiedenen Umgebungen entdeckte ich einige Eigenschaften, die mir dabei halfen, meine Bilder zu verbessern.

Es gab einige großartige Vorschläge für das Schießen von Tieren im Feld, wenn Sie neu darin sind.

Zunächst einmal brauchen Sie eine perfekte Kamera, eine Sony α6600.

Es sieht perfekt aus, wenn man es in beiden Händen hält.

Es hat eine fantastische Verschlusszeit, die mich dazu gebracht hat, sich schnell bewegende Schöpfer mit guter Geschwindigkeit und Präzision einzufangen.

Es ist die beste Sony-Kamera zum Fotografieren von Wildtieren.

Merkmale:

Verbesserte Farbwiedergabe:

Ich war erstaunt, als ich erfuhr, dass Vollformat-Kameraalgorithmen für eine genaue Farbwiedergabe verantwortlich sind.

Die besten Ergebnisse habe ich mit dieser Kamera erzielt.

Die Merkmale dieser wunderschönen Tiere in Wäldern stellen meine Seite perfekt dar.

Innere Bildstabilisierung:

Das winzige Gehäuse verfügt über eine effektive 5-Achsen-SteadyShot INSIDE-Bildstabilisierung mit 5 Stopps, die fünf Arten von Kameraverwacklungen bei handgeführten Standbildern und Videoaufnahmen kompensiert.

Diese Kamera ermöglicht es mir, jedes Objektiv, sogar angepasste Objektive, für wichtige Fotos zu verwenden, ohne mir Gedanken über Bewegungsunschärfe machen zu müssen.

FOKUS IN 4D:

Es ist etwas, das ich gerne mache.

Seine 425 On-Chip-Phasenerkennungspunkte und 425 Kontrasterkennungsregionen ermöglichen eine fehlerfreie Fokussierung in nur 0,02 Sekunden mit seiner 4D-FOCUS-Innovation, die die gesamte Sensoroberfläche abdeckt.

Der Fokus muss verbessert werden, wenn es sich bei den Gegenständen um beliebige Personen auf der Straße handelt.

Die bemerkenswerte Fokuspunktdichte dieser Hybrid-AF-Technologie ermöglicht es der High-Density-Tracking-AF-Technologie, sich bewegende Motive bei verschiedenen Lichtverhältnissen zu verfolgen.

AF mit Augenerkennung in Echtzeit ist für die Straßenfotografie sowohl im AF-S- als auch im AF-C-Modus verfügbar.

Warum ist diese Kamera die beste?

Diese Kamera ist eine der wunderbarsten in meiner Sammlung, da sie über ein langlebiges Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung verfügt.

Außerdem Staub- und Feuchtigkeitsabdichtung, um die Elemente fernzuhalten.

Der elektronische OLED-Sucher des XGA Tru-2.36m-dot Finder ist hell und hochauflösend.

Fazit:

Es ist die fantastischste Kamera für die Tierfotografie.

Ich genoss jeden einzelnen Moment, den ich damit festhalten konnte.

Als meine Bilder in meinem General veröffentlicht wurden, zeigte ich sie den Jugendlichen.

Sie waren zufrieden und entschädigten mich für das Geld, das ich für die Sony α6600 ausgegeben hatte.

Es ist die beste Sony-Kamera zum Fotografieren von Wildtieren.

Klicken Sie auf den Link, um zu bestellen:

Vorteile
  • Marke: Sony
  • Modell: Sony α6600
  • 24,2 MP APS-C Exmor CMOS-Sensor
  • UHD-4K30p-Video
  • 3,0″ 921,6k-Punkt 180° neigbarer Touchscreen
  • AF mit Augenerkennung in Neuzeit für Standbilder und Videos
  • Kopfhörer- und Mikrofonanschlüsse
  • Aufnahmen mit bis zu 11 fps
  • XGA Tru-Finder 2,36 m-Punkt-OLED-EVF
  • 5-Achsen-SteadyShot INSIDE-Stabilisierung
  • 4D FOCUS mit 425 Phasenerkennungspunkten
  • ISO-Bereich 100-32000
  • BIONZ X Bildprozessor
  • WLAN und Bluetooth
Nachteile
  • Einzelner, langsamerer UHS-I-Kartensteckplatz.
  • Lässt den Kamerablitz fallen.

Sony Alpha 7 III: (beste Sony-Kamera für Tierfotografie)

Als ich auf dieses Gebiet der Fotografie kam, sagte mir mein Ausbilder, bevor ich losgehe und Ihr Tiermotiv fotografiere, sollten Sie etwas darüber lernen.

Es wird Ihnen helfen, die unglaublichste Erzählung mit Ihren Fotos zu vermitteln und eine perfekte Kamera basierend auf Ihren Anforderungen auszuwählen.

Seine Richtlinien blieben immer bei meiner Arbeit.

Nachdem ich ein Szenario meiner Aufnahmen erstellt hatte, entschied ich mich für eine Kamera, die meinem Geschäft nahe kam.

Dieses Mal hat mich eine Firma beauftragt, Wildtierbilder von Tieren des Amazonas-Regenwaldes aufzunehmen.

Diese Sony Alpha 7 III Kamera hat mich aufgrund ihrer vielseitigen Funktionen dazu gebracht, das herausragende Werk meines Lebens zu leisten.

Es ist die beste Sony-Kamera für die Tierfotografie.

Merkmale:

4D-Fokussierungsfortschritt:

Die Hybridisierung erfolgt schnell.

Dank der 4D-Fokuserfassungsgeschwindigkeit des Autofokus haben sich die Spitzendetails der Fotos, die ich mit 673 Phasenerkennungspunkten über einen großen Bereich aufgenommen habe, um bis zu 93 Prozent verbessert.

Egal, ob das Objekt oder ich beeindruckendere Vergrößerungen benötigte, der Multiselektor konnte sie alle definieren, indem er die Fokusbereiche schnell zwischen ihnen wechselte.

Sobald ich den Verschluss halb geöffnet hatte, gehörte die ganze Ästhetik der lieben Tiere mir.

Ein weiterer Faktor, der sie beeinflusste, war die Aufnahmegeschwindigkeit von 10 Bildern pro Sekunde.

Stabilisierung auf Peak:

Einen schönen Schuss zu machen, war schon immer mein Ziel.

Ich habe eine beträchtliche Verbesserung meiner Fähigkeit gesehen, einen lang anhaltenden Schuss über die fünf Achsen zu erzeugen, von Gieren, Nicken, X, Y und Rollen.

Was auch immer der Betriebspunkt war, die 5,0-Stopps des Stabilisierungsmechanismus im Körper hatten mir geholfen, an den Punkt zu gelangen, an dem Robustheit ein Problem war.

Ich brauchte ein Objektiv, das ähnliche Aufgaben bewältigen konnte, da die meisten Bilder Weitwinkelaufnahmen waren und ich keine Abkürzungen nahm, als ich die Wildtierregion mit meinen Händen einfing.

Warum ist diese Kamera die beste?

Seine Bildverarbeitungs-Engine zeigte einen glatten und gleichmäßigen Jet-Stil, um die wunderschönen Fotos vor mir zu rahmen.

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass der professionelle BSI-Bildsensor meine Fotos auf die Leuchtdichte und Klarheit der Pixelausgabe konzentriert hat, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen.

Trotz der verbesserten Auflösung wird die durch die ISO-Empfindlichkeit induzierte Körnigkeit reduziert.

Es ermöglicht mir, Momente von sich schnell bewegenden Tieren mit absoluter Kontrolle, Genauigkeit und Vielseitigkeit festzuhalten.

Fazit:

Mir gefällt, dass die Sony Alpha 7 III von der Fokussiergeschwindigkeit bis zur Auflösung und allem dazwischen die hervorragende Kamera ist, die ich je benutzt habe.

Wenn Sie mit dieser Sony-Kamera Tiere fotografieren, erhalten Sie mehr großartige Details als bei früheren Sony-Modellen.

Es ist die beste Sony-Kamera für die Tierfotografie.

Klicken Sie auf den Link, um zu bestellen:

Vorteile
  • Marke: Sony
  • Modell: Sony Alpha 7 III
  • 24,2 MP (effektiv)
  • 425 Kontrasterkennungspunkte
  • Hybrid-AF behoben
  • Elektronischer Sucher
  • BIONZ X Bildprozessor5.0
  • Anti-Staub-System
  • Vollformat-Back-Illuminated Exmor R CMOS-Bildsensor
  • 4k HDR-Videoaufnahme
  • ISO-Bereich (100-51200)
  • Bis zu 10 fps schnelle Serienaufnahmen
  • 693 Phasenerkennungspunkte
  • Bildstabilisierung im Körper
  • Akkulaufzeit: bis zu 610 Aufnahmen
Nachteile
  • Nur ein Kartensteckplatz ist UHS-II.
  • Kein In-Body-Blitz.
  • Keine PC-Sync-Buchse.

Sony Alpha 6400: (beste erschwingliche Sony-Kamera für Tierfotografie)

Es war der Beginn meiner Suche, meine Leidenschaft zu entdecken und ihr nachzugehen.

Es war ein Neuanfang, und ich ging größtenteils mit leeren Händen ins Feld.

Ich begann mit der Suche nach einer Kamera mit Blick auf mein begrenztes Budget.

Sony hat mich hauptsächlich wegen seines Rufs für Vertrauenswürdigkeit angezogen.

Trotz meiner Budgetgrenzen vertraute ich dem Schicksal und ergatterte Gott sei Dank die hervorragende Sony Alpha 6400.

Da ich mein erstes Projekt mit diesem kostengünstigen Bildgebungsinstrument erhalten habe, halte ich es für die fantastischste Kamera.

Und es war unbestreitbar ein Kunstwerk.

Ich denke, es ist die beste erschwingliche Sony-Kamera für die Tierfotografie.

Merkmale:

Holen Sie sich das Beste aus dem Leben:

Diese einzigartige Kamera spricht mich wegen ihrer winzigen Größe und ihres geringen Gewichts an; Sie bietet eine schnelle Leistung und eine vollständige Palette von Funktionen, die ich von einer Vollformatkamera erwarten würde.

Egal, ob Sie Standbilder oder Videos, originelle Kompositionen oder durchschnittliche Selfie-Aufnahmen aufnehmen, ich liebe wunderschöne Fotos, die ich unterwegs teilen möchte.

Genauerer Autofokus:

Mir gefällt, dass der klare Fokus jetzt auch bei schlechten Lichtverhältnissen erreichbar ist, dank der Fortschritte im AF-Algorithmus.

Dieses Modell hat die untere Grenze des Helligkeitsbereichs der AF-Erkennung auf EV-212 im AF-S-Modus gesenkt.

Atemberaubende Qualität:

Diese Schönheit verfügt über einen 24,2-Megapixel-Pro-Sensor und einen schnellen BIONZ X-Prozessor.

Die ISO hat die Prädisposition des Systems für den Betrieb bei schlechten Lichtverhältnissen gestärkt.

Mit Hilfe eines gut funktionierenden Prozessors erhielt ich ein qualitativ hochwertiges Foto mit hervorragender Klarheit.

Trotz der problematischen Filmeinstellungen zeichne ich routinemäßig Erinnerungen in hoher Qualität und Farbkorrektur auf.

Fazit:

Die Sony Alpha 6400, die beste bezahlbare Sony-Kamera für Tierfotografie, ist gut durch die Integration ergänzt, die die Einstellungen verbessert hat.

Diese Kamera könnte ein verkappter Segen für alle Budgetfotografen sein.

Diese Kamera verfügt weltweit über den schnellsten Fokus und ist damit eine fantastische Wahl, um Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Die außergewöhnlichen Qualitäten funktionieren praktisch einwandfrei, also holen Sie es sich jetzt!

Klicken Sie auf den Link, um zu kaufen:

Vorteile
  • Marke: Sony
  • Modell: Sony Alpha 6400
  • ISO-Bereich 100-102400
  • Serienaufnahmen mit bis zu 11 fps
  • Zeitraffer
  • Augen-AF in Echtzeit
  • Objektverfolgung in Echtzeit
  • BIONZ X Bildprozessor
  • 425 Phasen-/ 425 Kontrasterkennungspunkte
  • 4K-Videoaufnahme
  • Front-End-LSI
  • Langsame/schnelle Bewegung
  • 24.2 Exmor CMOS-Sensor
Nachteile
  • Keine Bildstabilisierung im Körper.
  • UHS-I-Kartensteckplatz.

Sony Alpha 9: (beste Sony-Kamera in 1000 $ für Tierfotografie)

Ich besitze bereits eine Sony A7R III Kamera, die ich gerne für hochauflösende Tierfotografie verwende.

Trotzdem wollte ich eine Kamera, um sich schnell bewegende Kreaturen wie Tiger, Löwen und viele andere Tiere einzufangen.

Die Versuchung war zu groß, als ich bemerkte, dass Sony den Preis der Sony Alpha 9 um 1000 Dollar gesenkt hatte, also biss ich in den sauren Apfel und kaufte die Sony A9.

Ich habe es nicht viel benutzt und gewöhne mich immer noch an Optionen, um die Kamera nach meinen Wünschen zu konfigurieren.

Ich liebe den leisen elektronischen Verschluss, besonders wenn ich mit Geschwindigkeiten von fast 20 Bildern pro Sekunde fotografiere.

Es ist die beste Sony-Kamera für 1000 $ für Tierfotografie.

Merkmale:

Gestapelter Exmor RS CMOS-Sensor:

Sie ist auf Geschwindigkeit ausgelegt und verfügt über einen 24,2-MP-Exmor-RS-Stacked-CMOS für Vollformat, der Serienaufnahmen mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde und UHD-4K-Videoaufnahmen ermöglicht.

Die hintergrundbeleuchtete Architektur des Sensors ermöglicht auch eine hohe Empfindlichkeit bis zu ISO 204.800 mit reduziertem Rauschen für eine klare Bildschärfe bei verschiedenen Lichtverhältnissen.

Die unkomprimierten Rohdateien können in 14-Bit aufgezeichnet werden, um die Farbtreue und die Vielseitigkeit der Postproduktion zu verbessern.

Schneller Bildprozessor:

Es verfügt über einen brillanten BIONZ X-Bildprozessor, der mit einem Hochgeschwindigkeits-Front-End-LSI zusammenarbeitet, um schnellere Verarbeitungsraten, einen umfassenderen Dynamikbereich und eine makellose Tonwiedergabe zu ermöglichen.

Die Kurzaufnahmefähigkeiten kommen einem AF/AE-Messsystem zugute, das die Szene 60 Mal pro Sekunde bewertet, um sich bewegende Motive einzufangen und zu verfolgen.

Ich konnte mich nicht davon abhalten, es beim Fotografieren von Veranstaltungen zu verwenden.

Warum ist diese Kamera die beste?

Mit mehreren neuen Bildraten, die im S&Q-Modus verfügbar sind, können Sie Ihre Videoaufnahmefunktionen besser steuern.

Fotografen wie ich können Full-HD-Aufnahmen mit einer von zwei Geschwindigkeiten aufnehmen: 1-120 fps.

Sie können diese Optionen verwenden, um die Aktion zu verlangsamen oder ein sich langsam bewegendes Szenario zu beschleunigen.

Dieser Parameter kann auch zwischen NTSC und PAL umschalten.

Fazit:

Integriertes Wi-Fi und Bluetooth ermöglichen die drahtlose Bildfreigabe und die Fernsteuerung der Kamera von verbundenen Mobilgeräten.

Im Gegensatz dazu runden zwei SD-Speicherkartenanschlüsse, ein anpassbares Menüsystem und eine Reihe physischer Einstellräder das geradlinige Design der Kamera ab.

Ich werde diese Kamera wirklich für Ihre Tieraufnahmen empfehlen.

Es ist die beste Sony-Kamera für 1000 $ für die Tierfotografie.

Klicken Sie auf den Link, um zu bestellen:

Vorteile
  • Marke: Sony
  • Modell: Sony Alpha 9
  • BIONZ X-Bildprozessor und Front-End-LSI
  • Integrierte LAN- und PC-Sync-Terminals
  • Integriertes WLAN/Bluetooth
  • Zwei SD-Steckplätze
  • 5-Achsen-SteadyShot INSIDE-Stabilisierung
  • 3.0″ 1.44m-Dot Neigbares Touchscreen-LCD
  • Blackout-freier Quad-VGA-OLED-EVF mit 3,7 m Bildpunkten
  • 24,2-MP-Vollformat-Stacked-CMOS-Sensor
  • Interne UHD-4K-Videoaufzeichnung
  • 693-Punkt-AF-System und Aufnahme mit 20 fps
  • ISO 204.800
  • Leiser elektronischer Verschluss
Nachteile
  • Nur ein Steckplatz ist UHS-II-konform.

FAZIT:

In Ordnung, Leute, damit sind alle Kameras abgeschlossen, über die wir heute in diesem Artikel sprechen werden.

Habt ihr Erfahrungen mit diesen Kameras? Was denkst du über sie?

Welche sind deine Die besten Sony-Kameras für die Tierfotografie?

Gibt es eine Kamera, die ich in diesem Artikel nicht erwähnt habe und die Sie gerne für die Tierfotografie verwenden?

Würden Sie bitte unten Ihre Gedanken und Kommentare hinterlassen?

Verwandter Beitrag:

Beste Kamera für Tierfotografie:

Bestes Sony-Objektiv für Tierfotografie: