Wie einfach ist es, Laminat selbst zu verlegen?

Es ist überraschend wie einfach es ist, Laminat selbst zu verlegen . Diese Böden sind einfach klickbar, Sie legen die Teile einfach nebeneinander ab und sie rasten ineinander. Nachdem sie eingerastet sind, können Sie einen Hammer verwenden und jedes Stück vorsichtig nach unten klopfen. Wir haben an nur einem Nachmittag eine Fläche von 800 Quadratfuß mit einer Reihe unterschiedlicher Schnitte gemacht. Wir haben unseren Boden von HD für 0,99 USD / m² gekauft. ft., also ungefähr 800 US-Dollar für den Bodenbelag, 560 US-Dollar für die Verkleidung und 120 US-Dollar für die Polsterung.

Laminat verlegen

Das Verlegen von Laminatböden ist ein sehr einfaches Projekt für Heimwerker



Erforderliche Werkzeuge für die Verlegung von Laminatböden:
Hammer
Eimer
Klopfblock
Zugstange
Maßband
Langes Level
Puzzle
Kreissäge

Erforderliche Materialien für die Verlegung von Laminatböden:
Laminatboden
Schaum- oder Gummiunterlage
Schimmelresistente Silikondichtung
Bodennivellierende Verbindung (wenn der Boden nicht flach ist)

Laminatboden

Laminatböden lassen sich leicht in einem neuen oder alten Haus verlegen

Laminatböden sind schnell zu verlegen und leicht sauber zu halten - Es ist das beste Material zum Abdecken von Holz- und Betonböden. Laminat kann auch gekauft werden, um wie Holz, Stein und sogar Fliesen auszusehen. Laminatböden benötigen eine flache und glatte Grundfläche wie Sperrholz- oder Hartholzböden. Die Laminatbodenteile werden so hergestellt, dass sie entlang ihrer ineinandergreifenden Kanten zusammengeschnappt werden, wodurch ein „schwebender“ Boden entsteht. Der Bodenbelag sitzt auf einer Schaumstoffunterlage und wird einfach durch das eigene Gewicht an Ort und Stelle gehalten. Die Schaumstoffunterlage kann separat erworben werden, wenn sie nicht vormontiert ist. Für Laminatinstallationen in Kellern oder anderen Bereichen mit hoher Feuchtigkeit wird eine Feuchtigkeitsbarriere empfohlen.

Bewegt sich diese Art von Bodenbelag oder verschiebt er sich, da es sich um einen schwimmenden Boden handelt?
Es neigt normalerweise nicht dazu, sich zu bewegen, da Sie es nie direkt auf den Unterboden legen. Es sollte mit einer Feuchtigkeitsbarriere aus Gummi installiert werden, da diese die darunter liegende Schicht isoliert und schallisoliert. Diese Produkte sollen zusammenarbeiten und aneinander haften, wodurch verhindert wird, dass sich der Boden bewegt oder verschiebt. Stellen Sie sicher, dass Sie keine zu dicke oder zu weiche Unterlage verwenden, da dies zu starken Biegungen und Geräuschen durch die Bodenbewegung führen kann.

Eines der größten Probleme bei der Verlegung des Laminatbodens selbst ist die Biegung des Bodens nach der Verlegung - Wenn Sie auf einem Laminatboden gehen, können Sie normalerweise feststellen, ob dieser von einem Fachmann oder einer Person ohne Erfahrung installiert wurde. Sie stellen zunächst sicher, dass der Boden flach ist, bevor Sie einen schwimmenden Boden verlegen. Eintauchen in den Unterboden führt zu einer Biegung des Bodens und kann zu einem vorzeitigen Versagen der Fugen führen. Der Boden kann mit einer selbstnivellierenden Verbindung flach gemacht werden.

3 Arten von gemeinsamen Fußböden: (neben den üblichen Keramik- oder Porzellanfliesen)

1) Klicken Sie auf Laminatboden verriegeln - Es handelt sich um ein synthetisches schwimmendes Bodenprodukt (das nicht am Unterboden haftet), das mit einem Laminierungsprozess zusammengeschmolzen ist, mit einem Kern aus Melaminharz und Faserplattenmaterialien und einer kunststoffähnlichen Deckschicht mit einer fotografischen Schicht darüber unter einer klaren Schutzschicht .

2) Hartholz - Eine dünne Schicht aus tatsächlich gebeiztem Hartholzprodukt mit einer klaren Schutzbeschichtung, die auf Schichten aus Sperrholz laminiert ist. Dies kann je nach Produkt und Präferenz entweder schwimmend oder genagelt oder auf den Boden geklebt werden. Billiger als Vollhartholz, aber mit der einfachen Installation von Laminat können Sie einem Hartholz-Look näher kommen.

3) Parkett - Dicke, volle Hartholzbretter, die auf den Unterboden genagelt sind. Nach der Installation vorgefertigt oder gebeizt und geschützt.