Rasenmäher startet nicht - 5 Dinge, die überprüft werden müssen, um ihn zum Laufen zu bringen

Ihr Rasenmäher hat eine Zeit lang gesessen und startet jetzt nicht mehr. Wenn Ihr Rasenmäher längere Zeit sitzt, müssen bestimmte Teile möglicherweise gereinigt, festgezogen oder ersetzt werden. Es gibt viele Gründe, warum ein Rasenmäher nicht startet, einschließlich altem Kraftstoff, einer schlechten Zündkerze, elektrischen Problemen usw. Möglicherweise haben Sie das Gas beim letzten Mähen im Mäher belassen und es ist nicht mehr verwendbar. Wir werden die auflisten 5 häufigste Gründe, warum Ihr Rasenmäher nicht startet und wie man es repariert! Diese NO START-Methoden gelten für alle Rasenmäher, einschließlich Handwerker, Honda, Troy-Bilt, Lawn-Boy, AAVIX, Yard Machines, Poulan Pro, Husqvarna und Briggs & Stratton.

Gas-Rasenmäher startet nicht - 5 Dinge, die überprüft werden müssen, um ihn zum Laufen zu bringen Gas-Rasenmäher startet nicht
5 Dinge zu überprüfen, um es zum Laufen zu bringen

5 häufige Gründe, warum Ihr Rasenmäher nicht startet:

1- Rasenmäher-Gastank ist leer?
Problem: Der Kraftstofftank Ihres Rasenmähers ist leer. (Möglicherweise ist eine geringe Menge Kraftstoff aus dem Jahr oder der Saison zuvor verdunstet.)
Lösung: Füllen Sie Ihren Rasenmäher-Gastank mit neuem Kraftstoff und starten Sie ihn.



zwei- Alter Kraftstoff im Rasenmäher?
Problem: Möglicherweise ist Gas aus der letzten Mähsaison im Gastank des Rasenmähers zurückgeblieben.
Lösung: Entfernen Sie den alten Kraftstoff, indem Sie ihn ablassen. - Ersetzen Sie ihn durch neues frisches Benzin und geben Sie etwas Kraftstoffsystemreiniger in das neue Gas. - Starten Sie den Mäher.
HINWEIS: Durch Hinzufügen von etwas Reiniger für das Kraftstoffsystem zum neuen Gas werden Schmutz und Ablagerungen im Kraftstoffsystem entfernt und Ihr Mäher läuft reibungsloser.

3- Defekter oder verschmutzter Zündkerzenmäher?
Problem: Die Zündkerze, mit der Ihr Rasenmäher gestartet wird, ist möglicherweise defekt und muss ersetzt werden oder ist lose und stellt keine Verbindung her. Sie enthält Schmutz und Ablagerungen und muss gereinigt werden.
Lösung: Reinigen Sie die Zündkerze und ziehen Sie sie fest. Oder ersetzen Sie die alte Zündkerze durch eine brandneue. - Reinigen Sie unbedingt die Stelle, an der die neue Zündkerze installiert werden soll, falls sich Schmutz oder Ablagerungen ansammeln. Installieren Sie die neue Zündkerze oder reinigen Sie die alte Zündkerze und starten Sie den Mäher.

Kleiner Motor (Rasenmäher) Ersatzzündkerze


Rasenmäher Motorzündkerze ersetzen

Wo befindet sich die Zündkerze am Rasenmäher?

4- Rasenmäher Luftfilter verstopft?
Problem: Der Luftfilter am Rasenmäher ist verschmutzt - verstopft - mit Gras verkrustet.
Lösung: Reinigen Sie den alten Luftfilter oder kaufen Sie eine neue Luftfilterpatrone - Dies dient dazu, dass Ihr Rasenmäher die richtige Menge Luft in den Einlass bekommt, um reibungslos zu laufen.

Rasenmäher Luftfilterpatrone

5- Kraftstoff kommt nicht zum Motor - Vergaser oder Kraftstofffilter?
Problem: Das Gas gelangt nicht zum Rasenmähermotor und startet daher nicht.
Lösung: Der Vergaser kann überprüft werden oder einfach auf die Seite tippen, um zu versuchen, den Kraftstoff fließen zu lassen. Möglicherweise müssen Sie auch den Kraftstofffilter überprüfen, um festzustellen, ob er verstopft ist und ersetzt werden muss. Wenn der Kraftstofffilter verstopft ist, erhält der Motor kein Gas und der Mäher startet nicht. Tauschen Sie den Kraftstofffilter aus und starten Sie den Mäher.

Kraftstofffilter für Rasenmähermotoren mit Kraftstoffpumpe

Neue Rasenmäher - Gas und Strom Neue Rasenmäher - Gas und Strom
Handwerker, Honda, Troy-Bilt, Lawn-Boy, AAVIX, Yard Machines,
Poulan Pro, Husqvarna und Briggs & Stratton Rasenmäher.

Ein weiteres komplexeres Problem, das dazu führen kann, dass Ihr Rasenmäher NICHT STARTET:
Entfernen Sie die Zündkerze und prüfen Sie, ob sie mit Kraftstoff nass ist. Wenn es mit Gas nass ist, wissen Sie, dass der Rasenmähermotor Kraftstoff erhält. Möglicherweise liegt ein elektrisches Problem vor. Möglicherweise handelt es sich um einen defekten Stecker, ein defektes Zündmodul, eine Sicherheitsabschaltung oder ein defektes Steckerkabel. Wenn Sie feststellen, dass der Stecker vollständig trocken ist, wissen Sie, dass er keinen Kraftstoff erhält. In diesem Fall sollten Sie den Vergaser überprüfen und reinigen. Sobald der Vergaser vollständig sauber und entsprechend eingestellt ist, starten Sie den Mäher.

Rasenmäher Vergaser

Wenn Sie Hilfe brauchen Bringen Sie Ihren Rasenmäher zum Laufen , teilen Sie uns Ihr Problem unten mit und wir helfen Ihnen gerne weiter.