Der Rauchmelder piept alle 30 Sekunden? - Wie zurücksetzen?

Meine Der Rauchmelder hat alle 30 bis 45 Sekunden piepsen und gezwitschert und ich weiß nicht, was ich tun soll. Dieser Rauchmelder hört nicht auf zu piepen. Was ist daran falsch und wie kann ich damit aufhören? Es hat mich die ganze Nacht mit seinem hohen Piepton wach gehalten. Es gibt keinen Ein- oder Ausschalter. Es macht das die ganze Nacht. Der Wohnungspfleger wird erst morgen verfügbar sein! Wissen Sie, wie Sie dafür sorgen können, dass es nicht mehr piept?

Rauchmelder pieptRauchmelder-Alarm piept weiter - Zurücksetzen

Sie müssen zuerst sicherstellen, dass der Rauchmelder nicht piept, weil ein Feuer oder Rauch von irgendwoher kommt! Wenn es brennt, verlassen Sie sofort Ihr Zuhause und rufen Sie 911 an. Wenn es kein Feuer gibt und Ihr Rauchmelder etwa alle 30 Sekunden piept, siehe unten.

Ein Rauchmelder oder Rauchmelder in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung piept oder zwitschert, wenn die Batterien ausgetauscht werden müssen . Der Rauchmelder macht dieses Geräusch, um Sie darauf aufmerksam zu machen, dass die Batterien bald vollständig leer sind. Wenn Sie ein Piepen oder Zwitschern hören, ersetzen Sie die Batterie durch genau den gleichen Typ, der darin enthalten ist. Dadurch wird der Rauchmelder zurückgesetzt und er hört auf zu piepen und zu zwitschern.



Zurücksetzen / Testen des Rauchmelderalarms - Piepton des Rauchmelders

Lösung Nr. 1 - - Ihr Rauchmelder benötigt neue Batterien. Sie können den Detektor von der Wand oder Decke gegen den Uhrzeigersinn drehen (oder nach links drehen und zum Entfernen ziehen). Auf der Rückseite des Rauchmelders sehen Sie eine Batteriefachabdeckung. Öffnen Sie es und ersetzen Sie die alte Batterie durch eine neue. Die Batterie ist normalerweise eine 9-Volt-Batterie. Schließen Sie die Batterieabdeckung, sobald Sie die neue 9-Volt-Batterie hinzugefügt haben. Testen Sie den Rauchmelder durch Drücken der Testtaste und stellen Sie sicher, dass er piept. Wenn dies der Fall ist, haben Sie es zurückgesetzt, indem Sie eine neue Batterie einlegen. Sobald die neue Batterie installiert ist und Sie sie mit dem Knopf getestet haben, setzen Sie sie wieder an die Wand oder Decke, indem Sie sie in die entgegengesetzte Richtung drehen, in der sie sich gelöst hat. Ihr Rauchmelder sollte jetzt zurückgesetzt und ordnungsgemäß installiert werden.

Reset-Taste für Rauchmelder Reset-Taste für Rauchmelder
Drücken Sie diese Taste, um den Piepton zu stoppen oder Ihren Rauchmelder zu testen

Rauchmelder entfernen Wenn ein Rauchmelder piept, ersetzen Sie die Batterie
Entfernen des Rauchmelders zum Ersetzen der Batterie - Zum Entfernen nach links drehen
Auf diese Weise können Sie die 9-Volt-Batterie austauschen

Rauchmelderbatterie Beste Rauchmelderbatterie - Hält lange mit leistungsstarker Lithium 9 Volt Batterie!

Lösung Nr. 2 - - Ihr Rauchmelder ist möglicherweise an die Wand angeschlossen. Wenn sie das 'Zwitschern' machen, kann es eines von zwei Dingen sein. Entweder ist die Stromversorgung Ihres gesamten Hauses oder Ihrer Wohnung unterbrochen und Ihr Detektor zeigt Ihnen KEINE STROMVERSORGUNG an, oder die Batterie ist leer und muss ersetzt werden. Der Rauchmelder verfügt über eine Pufferbatterie für den Fall, dass der Strom ausfällt. Wenn der Strom nicht ausgefallen ist, muss die Batterie ersetzt werden. Um die Pufferbatterie in einem fest verdrahteten Rauchmelder auszutauschen, schalten Sie aus Sicherheitsgründen zuerst den Leistungsschalter aus und entfernen Sie dann den Detektor von der Wand oder Decke. Es kann sein, dass es sich nicht vollständig löst, wenn die Drähte vom Detektor zur Wand verlaufen (siehe Abbildung unten). Entfernen Sie die hintere Abdeckung, um den Akku freizulegen. Entfernen und ersetzen Sie die Pufferbatterie. Drücken Sie nach dem Einlegen des Akkus die Testtaste, um festzustellen, ob ein Signalton ertönt. Wenn dies der Fall ist, ist der Akku korrekt installiert und kann wieder an der Wand oder Decke angebracht werden. Bringen Sie den Rauchmelder wieder an der Wand oder Decke an, schalten Sie den Leistungsschalter wieder ein (falls zutreffend) und alles ist eingestellt.

fest verdrahteter Rauchmelder Fest verdrahteter Rauchmelder
Ersetzen Sie die Pufferbatterie, aber ziehen Sie die Kabel nicht ab

HINWEIS: Möglicherweise muss ein Rauchmelder gereinigt werden. Manchmal kann die Rauchmelderabdeckung mit Fett, Schmutz und Staub überzogen werden, die abgewaschen werden müssen. Der Schmutz und Staub auf dem Rauchmelder kann dazu führen, dass er zwitschert oder piept. Wenn Sie es sauber halten, wird dies verhindert. Der Schmutz kann den Luftstrom einschränken und den Rauchmelder für heiß halten und ihn daher zum Piepen bringen.

Rauchmelder kaputt - kaufen Sie einen neuen Gebrochen Rauchmelder ? - Kauf ein neues!

Die meisten Rauchmelder benötigen eine bestimmte Batteriemarke. Überprüfen Sie die Anforderungen des Detektorherstellers für die richtige Batteriemarke. Die falsche Batterie verursacht einen Piepton und ein Zwitschern des Rauchmelders.


So verhindern Sie, dass der Rauchmelder zwitschert oder piept


Smoke Detector Batteriewechsel Fix Zwitschern oder Piepen Feueralarm

So tauschen Sie die Batterie des festverdrahteten Kidde Firex-Rauchmelders aus, um das Zwitschern und Piepen des Feueralarms zu stoppen


So stoppen Sie das Beheben eines Rauchmelder-Pieptons

Dies ist eine Firex-Marke, aber dies funktioniert auch bei den meisten anderen Marken wie Kidde und First Alert


Rauchmelder ersetzen

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ersetzen eines Rauchmelders
Rauchmelder sind ein wichtiges Sicherheitsmerkmal in jedem Haushalt.
Ersetzen Sie einen fehlerhaften Rauchmelder durch einen neuen Kidde Firex-Rauchmelder. Diese Alarme sind an einen einzigen 120-V-Stromkreis angeschlossen. Schalten Sie daher bei allen elektrischen Arbeiten im Haushalt den Leistungsschalter aus, bevor Sie eine Reparatur durchführen.

Haben Sie andere Vorschläge für einen Rauchmelder, der alle 30 Sekunden piept, und was kann dies verursachen? Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar.